Gehäuse Testberichte

Kolink Horizon RGB: Geräumiger Midi-Tower mit viel Glas und RGB im Test

Neben vielen Gehäusen im Budget-Segment hat der Hersteller Kolink vor geraumer Zeit auch einige Gehäuse im mittelpreisigen Segment veröffentlicht. Eines dieser Gehäuse hört auf den Namen Horizon RGB und ist das derzeit teuerste Gehäuse des Herstellers im Midi-Tower-Format. Das Horizon ist nur in der Farbe Schwarz erhältlich und kostet € 85,34. Kolink wirbt für den Midi-Tower mit einer üppigen Ausstattung, vielfältigen Montagemöglichkeiten für verschiedenste Hardware und einem eleganten Design.

Ob das Kolink Horizon dieser Beschreibung gerecht werden kann und wie es allgemein abschneidet, werden wir für euch in diesem Review herausfinden.

Technische Details

Modell: Horizon RGB
Gehäuse Typ: Midi-Tower
Abmessungen: 202 x 468 x 454 mm (BxHxT)
Gewicht: 8,6 kg
Material: Stahl, Kunststoff, Tempered Glass
Farbe: Schwarz
Front-Anschlüsse 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, 1x Lautsprecher, 1x Mikrofon
Laufwerkschächte: 2x 3,5″/ 2,5″
3x 2,5″
Erweiterungsslots: 7
Formfaktoren: ATX, mATX, mini-ITX
Belüftung: Front: 3x 120 mm
Deckel: 2x 120 mm
Heck: 1x 120 mm
Radiatoren: Front: 120 / 240 / 360 mm
Heck: 120 mm
Max. CPU-Kühlerhöhe: 155 mm
Max. Grafikkartenlänge: 345 mm
Platz für Frontradiator 75 mm
Max. Netzteillänge: 170 mm
Platz für Kabelmanagement: 14-20 mm
Preis: € 85,34

Verpackung und Lieferumfang

Das Kolink Horizon kommt gut und sicher verpackt in einem braunen und bedruckten Karton. Zum zusätzlichen Schutz befindet sich auf dem Seitenteil eine Schutzfolie. Die Glasscheibe in der Front hat hingegen keinen zusätzlichen Schutz bekommen. Das Zubehör wurde in einem durchsichtigen Beutel verstaut und innerhalb des Festplattenkäfigs befestigt. Er beinhaltet alle wichtigen Schrauben, fünf Kabelbinder, einen Mainboard-Speaker und eine Fernbedienung für die RGB-Steuerung inklusive einer Kurzanleitung.


Außerdem gehören zum Lieferumfang die vier vorinstallierten RGB-Lüfter, eine RGB-Steuerplatine, ein magnetischer Staubfilter für den Deckel und die ebenfalls vorinstallierten Abstandshalter für das Mainboard.

1 2 3 4Nächste Seite
Tags

Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button