Hardware Testberichte

Kolink Refine RGB – Midi-Tower mit RGB, Tempered Glass und echtem Aluminium

Außeneindruck

Beim Refine setzt Kolink äußerlich eher auf Understatement. Das Frontelement wird dominiert durch eine große glatte Fläche aus echtem gebürstetem Aluminium. Das ist nicht nur sehr schick sondern ist in dieser Preisklasse keine Selbstverständlichkeit. An den Ecken ist das Aluminium leicht gebogen und verläuft in Richtung der Seitenteile. Auf der linken und rechten Seite des Frontelements hat Kolink große Lüftungsschlitze angebracht. Zieht man die Front ab, offenbaren sich ein eingelassener magnetischer Staubfilter und Montageschienen für Lüfter im 120er- oder 140er-Format.

Hebt man den Blick und betrachtet die Deckelpartie, kann man auch hier eine große Lüfteröffnung und einen magnetischen Mesh-Staubfilter erkennen. Vor der Lüfteröffnung hat der Hersteller das I/O-Panel fixiert. Auch hier gibt es für den angestrebten Preis nochmal eine kleine Besonderheit. Neben den typischen Ports wie 2x USB 2.0, 1x USB 3.0, 1x Mikrofon und 1x Headset, gibt es beim Refine sogar einen USB 3.1 Typ-C Anschluss. Bei der Kontrolle der internen Stecker kommt aber die erste Ernüchterung. Der USB Typ-C-Anschluss verfügt auch nur über einen internen USB-3.0-Header. Besitzt man also kein Mainboard mit zwei internen USB 3.0-Headern, kann man also nicht alle Front-I/O-Ports anschließen.

Das rechte Seitenteil ist beim Refine komplett aus Stahl und wirkt ausreichend stabil. Durch den Einsatz von Rändelschrauben und einer Ausziehhilfe soll die Demontage des Sidepanel erleichtert werden. Das linke Seitenteil besteht aus einem vier Millimeter starken Glas (Tempered Glass) und verfügt über praktische Scharniere mit denen es einfach geöffnet werden kann. Damit das nicht unabsichtlich passieren kann, gibt es im vorderen Bereich noch zwei flache Rändelschrauben die das Panel an Ort und Stelle halten. Zum Einbau aller Komponenten lässt sich das Seitenteil bei Bedarf auch komplett abnehmen.

Der Midi-Tower steht auf vier soliden Füßen aus Kunststoff. Zum Schutz von empfindlichen Flächen und zur Entkopplung wurden diese Standfüße zusätzlich mit einem Gummistreifen versehen. Das am Boden zu positionierende Netzteil wird durch einen feinen und einfach zu entfernenden Gewebefilter geschützt. Ansonsten gibt es an der Unterseite keine weiteren Eigenschaften die nennenswert sind.

Das gleiche gilt für die Rückseite. Hier ist alles vorhanden was man von einem normal großen Midi-Tower erwarten dürfte. Das Netzteil wird unten montiert. Darüber befinden sich sieben PCI-Slotblenden. Typisch für Kolink-Gehäuse sind diese Blenden leider nicht wiederverwendbar und müssen vor dem Einbau des Mainboards herausgebrochen werden. Zuletzt sei an dieser Stelle noch der einzige vorinstallierte Lüfter mit einer Rahmenbreite von 120 Millimetern erwähnt.

Die allgemeine Verarbeitungsqualität und Lackierung sind grenzwertig. Stellenweise ist das Material verhältnismäßig dünn und die Lackierung ist überall sehr rau. Für einen Preis von € 73,64 muss die Verarbeitung definitiv besser sein.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

KOLINK Refine RGB Midi-Tower - PC-Gehäuse - Tempered Glass Seitenfenster - schwarz im Preisvergleich


bei Amazon kaufen
€ 73,64
Zu Amazon
bei eBay kaufen
€ 73,45
Zu eBay

Die beliebtesten Gehäuse

Sharkoon TG4 PC-Gehäuse RGB
Preis: € 59,90 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Thermaltake Level 20 MT ARGB Mid Tower/Tempered Glass/Mini ITX/Micro ATX/ATX
Preis: € 69,48 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tags

Jonas

Ich bin Redakteur für diesen Blog und habe ein großes Interesse an PC-Hardware und PC-Basteleien aller Art. Mein Hauptfokus liegt derzeit jedoch im Bereich der PC-Gehäuse. Auch hauptberuflich bin ich im IT-Bereich unterwegs und wohne in Osnabrück

Related Articles

Back to top button
Close