News

Kostspieliger Speicherplatz: SSD mit 100 TB

Mit der Data ExaDrive DC100 von Nimbus gibt es bereits seit längerem eine SSD mit der stolzen Speicherkapazität von 100 TB im Handel. Die entsprechenden Preise erhielt man bisher jedoch lediglich auf Anfrage – und dies nicht ohne Grund. Schließlich sind die 3,5 Zoll großen SSDs unverschämt teuer.

Bereits seit zwei Jahren erhältlich

Die riesengroße SSD von Nimbus ist bereits seit etwas mehr als zwei Jahren erhältlich. Allerdings befand sie sich stets unter dem Radar. Dies mag nicht zuletzt an den utopischen Preisen für das Speichermedium liegen. Waren die Preise bislang nur auf Anfrage einsehbar, veröffentlicht der Hersteller seine Preisliste nun auch öffentlich. Ob ein „Otto-Normal-Verbraucher“ die darin veröffentlichten Preise jedoch wirklich aufbringen kann, ist zu bezweifeln.

50 TB zum Preis eines Kleinwagens

Bereits für die Variante mit einer Speicherkapazität von 50 TB muss der Käufer die stolze Summe von 12.500 USD auf den Tisch legen. Wer das doppelte an Speicher benötigt, zahlt nicht etwa auch den doppelten Kaufpreis. Für die Nimbus Data ExaDrive DC100 ruft der Hersteller einen Kaufpreis von 40.000 USD auf. Ob man sich dann nicht lieber 100 einzelne SSDs kaufen sollte, ist durchaus fraglich.

Für eine SSD sehr groß

Der Formfaktor der SSD von Nimbus Data verwirrt den Konsumenten zunächst. Schließlich kommen SSDs in der Regel in einer Größe von 2,5 Zoll auf den Markt. Allerdings ist der Menge an Speicherplatz wohl auch ein Mehr an Umfang zuzuschreiben. Dementsprechend kommt Nimbus Data um eine Größe von 3,5 Zoll wohl nicht umhin.

Die Leistung

Es wäre enttäuschend, wenn der Käufer beim Kauf einer derart teuren Festplatte bis auf eine Menge Speicherplatz nicht mehr geboten bekäme. Die Premium-Festplatten bieten eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 500 MB/s. Auf der Seite der Lesegeschwindigkeit stehen ebenfalls stolze 460 MB/s. Auch die Lebensdauer der Festplatten liest sich zumindest auf dem Datenblatt sehr gut. So verspricht Nimbus Data, dass die SSDs circa 2,5 Millionen Stunden aktiven Dienst leisten können sollen.

Für wen geeignet?

Wirft man einen Blick in die Vergangenheit, wird einem allein an den günstigen Preisen heutiger USB-Sticks deutlich, wie schnell sich im Segment der Speichermedien auch die Preise ändern. Ob also wirklich jeder Normal-Verbraucher mit einem durchschnittlich großen Geldbeutel derartig viel Geld für die Speicherlösung von Nimbus Data auf den Tisch legen sollte, ist durchaus fraglich. Schlauer wäre es sicherlich, wenn man sich auf mehrere kleinere SSDs verlässt. Wer also noch etwas warten kann, erhält derartige Kapazitäten in einigen Jahren sicherlich zu einem erschwinglicheren Preis.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Die beliebtesten SSDs

SanDisk SSD PLUS 480GB Sata III 2,5 Zoll Interne SSD, bis zu 535 MB/Sek
Preis: € 49,90 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung MZ-76E500B/EU 860 EVO 500 GB SATA 2,5" Interne SSD Schwarz
Preis: € 69,66 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung MZ-76Q1T0BW SSD 860 QVO 1 TB 2,5 Zoll Interne SATA SSD (bis zu 550 MB/s)
Preis: € 96,51 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tags

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Related Articles

Back to top button
Close