News

Lenovo präsentiert neue Yoga-Geräte

Im Rahmen der CES erweiterte Lenovo seine Yoga-Reihe um mehrere Produkte. Mit dem „Yoga S940“ bringt der Hersteller einen High-End-Laptop mit optionaler 4K-Auflösung auf den Markt, während er mit dem „Yoga A940“ einen All-in-One-PC mit 4K-Display präsentiert.

Yoga S940: High-End-Laptop

Erst zur IFA kündigte Lenovo an, die Yoga-Reihe wieder ausweiten und neben Convertibles auch Premium-Laptops für die Reihe produzieren zu wollen. Als erstes Modell dieser neu aufgelegten Yoga-Reihe kam der ultradünne Laptop „Yoga S730-13IWL“ auf den Markt. Mit dem „Yoga S940“ folgt nun der nächste Schritt.

Es handelt sich um das erste Ultrabook der Reihe, welches kein Convertible ist. Überzeugen soll es unter anderem 13,9 Zoll großen Panel, welches in der Standardversion eine Full-HD-Auflösung bei einer Helligkeit von 400 Candela pro Quadratmeter bietet. In der Premiumvariante löst das Panel mit 4K auf und verfügt über eine noch höhere Helligkeit von 500 Candela pro Quadratmeter. Beide Displays unterstützen HDR.

Darüber hinaus verkündete Lenovo, nicht nur die Displayqualität, sondern auch die Einbauweise der Displays grundlegend verändert zu haben. Die Displayränder sind extrem schmal, das Display-Gehäuse-Verhältnis liegt laut Herstellerangaben bei 90 Prozent und an den Seiten ist die Glasoberfläche des Displays ähnlich wie bei Smartphones abgerundet.

Die geringe Gehäusedicke von nur 12,2 Millimetern überrascht angesichts dieser Tatsachen nicht. Auch das Gewicht ist mit 1,2 Kilogramm entsprechend gering. Angetrieben wird der Laptop von einem Core-i7-Prozessor. Hinzu kommen je nach Variante acht oder 16 GB Arbeitsspeicher und entweder 256 oder 512 oder 1.000 GB SSD-Speicher.

Abgerundet wird die Ausstattung durch nach oben strahlende Dolby-Atmos-Lautsprecher, Alexa-Unterstützung und eine Infrarotkamera, die dem Gerät künstliche Intelligenz verleihen soll. So dient sie beispielsweise nicht nur der Entsperrung per „Windows Hello“, sondern verfolgt auch die Augenbewegungen des Nutzers und sperrt das Gerät automatisch, wenn dieser sich entfernt. Alexa kann indes so konfiguriert werden, dass nur eine Reaktion auf die Stimme des Hauptnutzers erfolgt.

Das Gerät soll im Mai in den Handel kommen und in der Basisversion 1.500 Euro kosten. Es wird ausschließlich in Grau erhältlich sein.

Yoga A940: All-in-One-PC

Neben dem bereits vorgestellten High-End-Laptop präsentierte Lenovo auch einen neuen All-in-One-PC der Yoga-Reihe. Das „Yoga A940“ genannte Gerät, das auch für die professionelle Nutzung durch Grafiker und Designer geeignet ist, soll unter anderem mit einem großen 4K-Display überzeugen.

Besagtes IPS-Display misst in der Diagonale 27 Zoll und lässt sich per Berührung steuern. Selbstverständlich steht jedoch auch eine Tastatur zur Bedienung zur Verfügung. Das Display ist ferner mit „Dolby Vision“ ausgestattet und lässt sich dank eines drehbaren Scharniers hinsichtlich der Neigung an die Wünsche des Nutzers anpassen.

Das Alleinstellungsmerkmal des neuen Yoga-PCs soll die Precision-Dial-Funktion darstellen. Mit Hilfe eines Drehhebels, der sich an der Seite des Displays befindet, können Strichstärke, Pinselart und Transparenz verändert werden, ohne dass der Eingabestift abgelegt werden muss.

Die Hardwareausstattung des Geräts wird von der jeweils gewählten Version abhängig sein. Maximal möglich ist eine Ausstattung mit Core-i7-Prozessor der achten Generation, „AMD Radeon RX 560“ und 32 GB Arbeitsspeicher. Hinzu kommen eine bis zu 512 GB große SSD und eine bis zu 2 TB große SATA-Festplatte.

Das Gerät verfügt über mehrere USB-Anschlüsse, einen HDMI-Ausgang, einen SD-Kartenslot, einen Kopfhörerausgang und eine LAN-Buchse. Darüber hinaus wird es möglich sein, Smartphones durch Auflegen auf das integrierte Mauspad aufzuladen.

Erhältlich sein wird der All-in-One-PC ab Februar für 3.000 Euro.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close