News

Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga – 2-in-1-Notebook

Bei der virtuellen CES 2021 hat Lenovo zahlreiche Neuheiten vorgestellt, unter anderem auch das bisher dünnste ThinkPad, das Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga. Im Gegensatz zu den anderen Neuheiten kommt das Titanium Yoga mit einem 3:2-Display daher.

Neuste Intel-Prozessoren

Für ordentliche Leistung sorgen beim neuen X1 Titanium Yoga Intels Tiger Lake Prozessoren. Hier bietet Lenovo Prozessoren bis zum Intel Core i7 der 11. Generation mit den ebenfalls neu vorgestellten vPro-Modellen an. Dabei kann die CPU mit bis zu 16 GB LPDDR4X-RAM und bis zu 1 TB großen PCIe-SSDs zusammenarbeiten. Das Display des Lenovo hat in der diagonale 13,5 Zoll, diese untypische Größe kommt durch das 3:2 Verhältnis des Bildschirms zustande. Das 3:2-Format wurde dabei lediglich beim neuen Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga gewählt. Die anderen Neuvorstellungen verwenden hier das 16:10-Format. Dabei soll das neue Display 100 Prozent des sRGB-Farbraums abdecken, bis zu 450 cd/m² hell leuchten und 2.256 x 1.504 Pixel wiedergeben. Dazu hat der Bildschirm des Titanium Yoga eine Zertifizierung für Dolby Vision.

Bisher dünnstes ThinkPad mit 11,5 mm

Das schmale Notebook kommt gerade einmal auf eine Höhe von 11,5 mm und auf ein Gesamtgewicht ohne WWAN-Schnittstelle von 1,15 kg. Mit Schnittstelle kommen noch 30 Gramm dazu, was natürlich nicht der Rede wert ist. Dabei ist das Titanium Yoga 297,5 mm breit und 232,7 mm tief. Abgesehen von der Nutzung als Notebook kann das ThinkPad X1 Titanium Yoga mit dem 360-Grad-Scharnier auch einfach in ein Tablet verwandelt werden. Zusätzlich zur klassischen Bedienung via Touch kann für die Eingabe auch der mitgelieferte Precision Pen von Lenovo verwendet werden. Der Akku des ThinkPads ist 44,5 Wh groß und verspricht eine Laufzeit von bis zu 10,9 Stunden. Für weiteren Komfort bei der Handhabung sorgt die beleuchtete Tastatur mit dem für ThinkPads typischen TrackPoint für den Mauszeiger. Dazu hat das Notebook eine 720p Webcam mit Infrarot für Windows Hello und „Privacy Shutter“ an Bord. Sowie nach oben strahlende Lautsprecher und vier integrierte Mikrofone, damit stimmt dann auch der Klang.

Die Anschlussvielfalt des Notebooks ist dabei eher klein gehalten. Standardmäßig sind auf der linken Seite des ThinkPads zwei Thunderbolt-4-Anschlüsse und rechts befindet sich eine 3,5-mm-Buchse zum Anschluss von Kopfhörern oder eines Mikrofons. Ebenfalls auf der rechten Seite ist dann noch der Power-Button zu finden. Optional kann vom Hersteller ein Thunderbolt 4 Dock erworben werden, mit welchem der Anschluss zahlreicher weiterer Formate wie USB Typ A und Ethernet ermöglicht wird. Damit das kabellose Arbeiten mit dem ThinkPad X1 Titanium Yoga auch Spaß macht, gibt es Wi-Fi 6 über Intels AX201 und Bluetooth 5.1. Mit der WWAN-Variante kann das Notebook dann auch noch mit LTE und einem 5G-Modem ausgestattet werden.

Verfügbarkeit und Preis

Das neue Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga soll ab Ende Februar 2021 zu einem Preis ab 2.149 Euro auf den Markt kommen.

Die beliebtesten Notebooks

2020 Apple MacBook Air mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau
Preis: € 975,19 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
2020 Apple MacBook Air mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Silber
Preis: € 952,49 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
2020 Apple MacBook Pro mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau
Preis: € 1.197,49 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"