News

LG schließt seine Smartphone-Sparte im Sommer 2021

Ein gigantischer Elektronik-Konzern verlässt den (für andere Hersteller) lukrativen Smartphone-Markt – LG. Was für durchschnittliche User nach einem echten Paukenschlag klingen mag, war Experten bereits seit geraumer Zeit klar. Schließlich hat sich der Ausstieg des beliebten Unternehmens bereits gerüchteweise angedeutet. Nun hat LG die Gerüchte bestätigt. Im Laufe des Jahres 2021 werden die Südkoreaner ihre Smartphone-Sparte einstampfen.

Smartphones adé

Selbstverständlich hat das Unternehmen nachvollziehbare Gründe für den Ausstieg aus dem Smartphone-Markt. Hierbei spielen in aller erster Linie wirtschaftliche Aspekte eine sehr große Rolle. So wird diese Branche seit Jahren von einem zunehmenden Wettbewerbsdruck gekennzeichnet. Bevor LG in diesem stark umkämpften Segment rote Zahlen schreibt, möchte man lieber ganz aussteigen und sich auf andere Branchen konzentrieren. Allen voran spielen hierbei sicherlich die beliebten OLED-TVs eine große Rolle. Doch auch Geräte fürs smarte Zuhause sowie Autoteile sollen in Zukunft einen größeren Fokus erhalten.

Mit seinen Nexus-Geräten für Google (hier: Nexus 5X) konnte LG einen echten Höhenflug verzeichnen. Seit Einführung des Google Pixels ist aber auch dies vorbei.

Selbstverständlich werden die bis dato veröffentlichten Smartphones weiterhin verkauft, eine weitere Produktion ist jedoch ausgeschlossen. Somit werden nur noch die bereits produzierten Smartphones verkauft. Wer sich jetzt noch schnell ein LG-Smartphone sichern möchte, muss sich um Updates und einen zuverlässigen Kundensupport wohl keine Gedanken machen – vorerst zumindest. Schließlich hat das südkoreanische Unternehmen klargestellt, dass sowohl Updates als auch ein entsprechender Support Bestand haben werden.

LG unterstützt andere Hersteller

Lange dauert es nicht mehr, bis die Smartphone-Sparte dicht gemacht wird. So soll bereits am 31. Juli 2021 Schluss sein. Doch so richtig verlässt das Unternehmen den Smartphone-Markt damit nicht. Was viele nämlich nicht wissen, ist, dass LG stets eine unterstützende Rolle für andere Hersteller eingenommen hat. So liefert das Unternehmen viele unterschiedliche Bauteile für andere Smartphone-Riesen. Das bekannteste Beispiel sind wohl die hochwertigen OLED-Displays, von denen andere Hersteller profitieren. Da der Hype um die kontraststarken und farbintensiven Displays in den letzten Jahren immer weiter gewachsen ist, hat LG hier große Erfolge verzeichnen können. Doch auch abseits hochwertiger Displays möchte das Unternehmen tätig werden. So möchte LG viele Ressourcen für die Entwicklung des neuen Mobilfunkstandards 6G aufwenden.

Der Abgang einer echten Größe

Ein Blick auf die Smartphone-Historie zeigt, dass in den letzten Jahren ein echter Generationenwechsel stattgefunden hat. LG gehörte neben Unternehmen wie Apple, Sony und HTC zu den echten Pionieren im Bereich der Smartphone-Branche. Während Apple mit seinem unique-selling-Point iOS noch immer zu den Marktführern gehört, mussten die anderen Android-Smartphones mittlerweile das Feld für andere Hersteller räumen. Hierbei spielen wohl vor allem die chinesischen Smartphone-Hersteller eine entscheidende Rolle. Bekannte Beispiele sind hierbei Xiaomi und Huawei. Doch auch aus Südkorea stammt einer der größten Konkurrenten – Samsung. Allerdings muss man heute davon ausgehen, dass Samsung seine nach wie bedeutsame Rolle wohl dem US-Embargo gegen Huawei zu verdanken hat. Ansonsten wäre wohl auch Samsung von Huawei abgelöst worden. Zurückzuführen ist dies auf echte Kampfpreise sowie die hohen staatlichen Zuschüsse von denen chinesische Unternehmen profitieren.

Das abgefahrene LG Wing ist das (vorerst) letzte Smartphone der Südkoreaner.

Doch der Abgang ist nicht nur auf immer stärker werdende Konkurrenten zurückzuführen. Obendrein hat LG in der vergangen Zeit viele strategische Fehler gemacht. Allen voran waren die Smartphones schlichtweg nicht mehr zeitgemäß. So konnten die Südkoreaner mit der Konkurrenz schlichtweg nicht mehr mithalten. Auf der anderen Seite rief LG stets Preise auf, die über denen vergleichbarer Geräte von anderen Herstellern lagen. Zu guter Letzt konnte das Unternehmen durch einen vergleichsweise schlechten Support keine wirkliche Fanbase generieren. Das führte dazu, dass viele Besitzer eines LG-Smartphones beim Nachfolge-Gerät häufig zu einem anderen Hersteller wanderten. Durch das Zusammenwirken dieser und weiterer Faktoren baute die Smartphone-Sparte von LG immer weiter ab.

Machs gut LG

Natürlich ist es immer traurig, wenn sich ein Unternehmen gezwungen sieht, eine Branche zu räumen. Schließlich sinkt mit der Anzahl der Marktteilnehmer auch die Konkurrenz, der sich die Smartphone-Hersteller ausgesetzt sehen. Das bedeutet für uns Endkunden in der Regel steigende Preise. Im Bereich der Smartphones müssen wir uns darum aber wohl keine Gedanken machen. Schließlich fühlt es sich derzeit so an, als würden monatlich neue Unternehmen in den Smartphone-Markt einsteigen. Allen voran die chinesischen Unternehmen überraschen stets mit echten Preis-Leistungs-Krachern. Wir hoffen, dass die wirtschaftlichen Verluste durch die letzten Jahre auf dem Smartphone-Markt für LG nicht allzu schwer wiegen. Vielleicht entscheiden sich die Südkoreaner vielleicht sogar für ein kleines Comeback nach dem Vorbild von Nokia. Wir bleiben gespannt!

Die beliebtesten Smartphones

Samsung Galaxy A52 Smartphone ohne Vertrag 6.5 Zoll Infinity-O FHD+ Display, 128 GB Speicher, 4.500 mAh Akku und Super-Schnellladefunktion, schwarz, 30 Monate Herstellergarantie [Exklusiv bei Amazon]
Preis: € 329,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Apple iPhone SE (128 GB) - Schwarz
Preis: € 499,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Apple iPhone 11 (128 GB) - Schwarz
Preis: € 693,98 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

198 Beiträge 244 Likes

Ein gigantischer Elektronik-Konzern verlässt den (für andere Hersteller) lukrativen Smartphone-Markt – LG. Was für durchschnittliche User nach einem echten Paukenschlag klingen mag, war Experten bereits seit geraumer Zeit klar. Schließlich hat sich der Ausstieg des beliebten Unternehmens bereits gerüchteweise angedeutet. Nun hat LG die Gerüchte bestätigt. Im Laufe des Jahres 2021 werden die Südkoreaner ihre … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"