News

LG stellt neues Smartphone mit hauseigenem Prozessor vor

LG hat ein neues Smartphone namens G3 Screen vorgestellt, welches erstmals einen hauseigenen Prozessor verbaut hat.

Zeitgleich mit dem LG G3 Screen wurde also der neue Anwendungsprozessor NUCLUN vorgestellt, welcher acht Kerne besitzt und für LTE-A Cat.6 Netze ausgelegt ist. LG setzt bei NUCLUN auf die sogenannte ARM big.LITTLE Technologie um ein effizientes Multi-Tasking zu ermöglichen. Verbaut sind dazu vier 1,5 GHz ARM Cortex-A15 Kerne für eine hohe Leistung und vier 1,2 GHz ARM Cortex-A7 Kerne für einen geringen Stromverbrauch. Somit kann je nach entsprechender Leistungsanforderung zwischen Leistung und Energieeffizienz gewechselt werden. NUCLUN unterstützt 4G-Netze und LTE-A Cat.6 und ist somit für Geschwindigkeiten bis zu 225Mbps ausgestattet. Abwärtskompatibel ist das ganze natürlich auch.

Der neue Prozessor findet seine erste Anwendung in dem G3 Screen, welches an das LG G3 angelehnt ist.

Hauptleistungsmerkmale des G3 Screen:

       Chipsatz: NUCLUN Octa Core (1,5 GHz Quad Core + 1,2 GHz Quad Core)

       Display: 5,9-Zoll (ca. 15 cm) Full-HD-IPS

       Speicher: 32 GB eMMC / 2GB RAM / MicroSD-Steckplatz

       Kamera: Rückseite 13MP OIS+ / Front 2,1 MP

       Akku: 3.000mAh

       Betriebssystem: Android 4.4 KitKat

       Größe: 157,8 x 81,8 x 9,5 mm

       Gewicht: 182g

       Netzwerk: LTE-A Cat.6

       Farben: Schwarz / Weiß

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close