Mobilgeräte Testberichte

LG V30: Das Smartphone mit Quad-DAC, F1.6- & Weitwinkellinse im Test

Sound

Hinsichtlich der Musikwiedergabe erzielt das V30 durchschnittliche Ergebnisse. Schade ist der Umstand, dass lediglich ein Mono-Lautsprecher existiert. Da dieser eine Lautsprecher schnell unabsichtlich mit einem Finger abgedeckt ist, fällt das Nichtvorhandensein eines zweiten Exemplars negativ, um nicht zu sagen nervig, auf.

Wird jedoch mit Kopfhörern Musik gehört, wird eine störungsfreie, sehr gute Audioqualität erreicht. Auch der Quad-DAC, ein rausch- und klirrarmer Digital-Analog-Wandler, trägt zum sehr guten Audioerlebnis bei. Um diesen Wandler nutzen zu können, müssen jedoch kabelgebundene Kopfhörer verwendet werden. Hier lassen sich auch unterschiedliche Einstellungen vornehmen um den Sound detaillierte oder raumfüllender wirken zu lassen. Die Soundqualität verbessert sich dadurch hörbar. Hervorzuheben ist an dieser Stelle auch, dass LG hochwertige In-Ear-Kopfhörer von Bang & Olufsen beilegt.

System und Performance

Im Gegensatz zum Vorgänger setzt LG beim V30 auf einen aktuellen Prozessor. Mit dem Snapdragon 835 trifft der Hersteller eine gute Wahl. In Kombination mit dem 4 GB großen Arbeitsspeicher wird eine sehr gute Performance erreicht. Auch bei anspruchsvollen Spielen zeigt das LG V30 keinerlei Schwächen. Für Gamer ist dies in Kombination mit dem extrem großen Display besonders interessant – das Spielen auf dem LG V30 ist ein Erlebnis der besonderen Art, das dringend empfohlen wird.

Als Betriebssystem kommt Android 7.1.2 zum Einsatz, was recht schade ist. Ein Update auf Android Oreo wird im nächsten Jahr zwar folgen, kommt dann jedoch relativ spät. Es wäre LG durchaus zuzumuten gewesen, das neue Betriebssystem direkt zum Verkaufsstart zu integrieren.

Wie bei jedem LG-Smartphone wird eine angepasste Androidversion eingesetzt. Diese fällt jedoch nicht unbedingt positiv auf. Die Anpassungen scheinen eher zu einer Verschlechterung des Betriebssystems zu führen. So wirkt die Sortierung der Apps beispielsweise chaotisch, die Floatingbar ist nicht vom Werk aus aktiviert und Korrekturvorschläge werden von der Tastatur nicht übernommen, sondern müssen manuell angewählt werden. Hier hätte man durchaus bessere Lösungen finden können.

Eine Gesichtserkennung zum Entsperren wurde in die Frontkamera integriert. Im Test funktioniert sie tadellos. Wer auf die Gesichtserkennung verzichten will, kann sie einfach deaktivieren, was ebenfalls positiv ist, da ein durchaus beträchtlicher Teil der Smartphonennutzer in Deutschland dieser Funktion kritisch gegenübersteht. Technikenthusiasten müssen dennoch nicht auf die schnelle Entsperrung verzichten.

Prinzipiell ist die Performance sehr positiv herauszuheben, während das System als eher mittelmäßig zu bezeichnen ist. Es bleibt abzuwarten, wann und mit welchen Anpassungen Android Oreo auf das V30 kommen wird.

Benchmarks

wdt_ID Smartphone OpenGL Manhattan OpenGL Car Chase T-Rex
1 Moto X Force 11,0 7,3 42,0
2 Neffos C5 Max 4,4 2,1 0,0
3 UMi London 0,0 0,0 7,3
4 Gigaset GS160 3,4 0,0 11,0
5 Sony Xperia XZ 46,0 20,0 59,0
6 Kodak Ektra 9,6 0,0 35,0
7 Huawei Mate 9 32,0 14,0 60,0
8 Huawei Nova 10,0 3,6 22,0
9 BQ Aquaris X 9,6 3,5 22,0
10 Neffos X1 11,0 3,9 22,0
Smartphone OpenGL Manhattan OpenGL Car Chase T-Rex
wdt_ID Smartphone Sling Shot Sling Shot Extreme Ice Storm Unlimited Ice Storm Extreme
1 Moto X Force 1.348 0 0
2 Neffos C5 Max 284 6.816 4.361
3 UMi London 0 2.827 1.951
4 Gigaset GS160 161 3.710 2.333
5 Sony Xperia XZ 2.416 0 0
6 Kodak Ektra 1.023 15.606 9.343
7 Huawei Mate 9 2.688 29.138 13.288
8 Huawei Nova 461 13.637 8.091
9 BQ Aquaris X 847 13.986 8.335
10 Neffos X1 481 9.294 5.486
Smartphone Sling Shot Sling Shot Extreme Ice Storm Unlimited Ice Storm Extreme
wdt_ID Smartphone Score
1 Moto X Force 4.115
2 Neffos C5 Max 2.892
3 UMi London 2.475
4 Gigaset GS160 2.600
5 Sony Xperia XZ 5.550
6 Kodak Ektra 3.975
7 Huawei Mate 9 6.431
8 Huawei Nova 4.594
9 BQ Aquaris X 4.889
10 Neffos X1 3.183
Smartphone Score
wdt_ID Smartphone AnTuTu Score
1 Moto X Force 22.297
2 Neffos C5 Max 37.569
3 UMi London 22.297
4 Gigaset GS160 29.251
5 Sony Xperia XZ 33.943
6 Kodak Ektra 84.997
7 Huawei Mate 9 139.020
8 Huawei Nova 63.206
9 BQ Aquaris X 66.149
10 Neffos X1 45.024
Smartphone AnTuTu Score
wdt_ID Smartphone Single-Core Multi-Core
1 Moto X Force 2.719 2.618
2 Neffos C5 Max 1.063 1.563
3 UMi London 685 1.146
4 Gigaset GS160 820 1.298
5 Sony Xperia XZ 3.585 3.271
6 Kodak Ektra 2.167 3.731
7 Huawei Mate 9 3.270 4.519
8 Huawei Nova 1.433 2.661
9 BQ Aquaris X 1.444 2.279
10 Neffos X1 1.205 2.164
Smartphone Single-Core Multi-Core
wdt_ID Smartphone Score
1 Moto X Force 2.803
2 Neffos C5 Max 2.697
3 UMi London 2.162
4 Gigaset GS160 1.794
5 Sony Xperia XZ 4.569
6 Kodak Ektra 5.869
7 Huawei Mate 9 7.316
8 Huawei Nova 3.325
9 BQ Aquaris X 3.461
10 Neffos X1 2.914
Smartphone Score
wdt_ID Smartphone Single-Core Multi-Core
1 Moto X Force 1.115 4.376
2 Neffos C5 Max 602 2.468
3 UMi London 371 1.064
4 Gigaset GS160 535 1.493
5 Sony Xperia XZ 1.626 3.872
6 Kodak Ektra 1.648 4.053
7 Huawei Mate 9 1.934 5.998
8 Huawei Nova 830 3.004
9 BQ Aquaris X 921 4.495
10 Neffos X1 731 2.738
Smartphone Single-Core Multi-Core

Akku

Der Akku des LG V30 kann als durchschnittlich bezeichnet werden. Er fasst insgesamt 3.300 mAh, ist nicht wechselbar und kann sowohl über USB-C-Port als auch drahtlos geladen werden. Dank der Quick-Charge-Unterstützung ist er vergleichsweise schnell aufgeladen, was im Alltag sehr von Vorteil ist.

Im Test hält der Akku meist knapp 2 Tage. Wer das Handy nicht permanent sehr stark nutzt, kann davon ausgehen, dass der Akku bequem von morgens bis abends ausreichen wird. Es ist dennoch zu empfehlen, ihn über Nacht zu laden, da eine Akkuladung nur knapp für eine zweitägige Nutzung ausreicht.

Insgesamt bewegt sich das V30 hinsichtlich der Akkulaufzeit auf einem Level mit vergleichbaren Konkurrenzprodukten, auch wenn der PCMark Work Battery Life Test dies nicht so sieht.

wdt_ID Smartphone Score
1 Moto X Force 549
2 Neffos C5 Max 0
3 UMi London 248
4 Gigaset GS160 442
5 Sony Xperia XZ 391
6 Kodak Ektra 293
7 Huawei Mate 9 505
8 Huawei Nova 317
9 BQ Aquaris X 553
10 Neffos X1 345
Smartphone Score

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Vorherige Seite 1 2 3 4 5Nächste Seite
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button