News

Lian Li Alpha-Serie: Neue Gehäuse mit Hartglas vorgestellt

Lian Li ist zwar vor allem für Gehäuse aus gebürstetem Aluminium bekannt, präsentierte jedoch auch in der Vergangenheit bereits Modelle aus anderen Materialien. So wusste Lian Li auch mit günstigen Stahlmodellen und edlen Gehäusen aus gehärtetem Glas zu überzeugen. Auch in der Alphaserie setzt der bekannte Hersteller auf diese beiden alternativen Materialien.

Sowohl das Alpha 330 als auch das Alpha 500 stellen günstigere Alternativen zu den PC-O-Modellen dar. Mit 1 mm SECC-Stahl, 4 mm starkem gehärtetem Glas und minimalem Kunststoffanteil will Lian Li ähnliche Produkte der Konkurrenz überflügeln. Darüber hinaus hebt der Hersteller die rundum nutzbaren Kabelblenden, die Netzteilabdeckung und zwei ebene Transparentglaspanele hervor, die ein problemloses Kabelmanagement, das bei einem Glasgehäuse von besonderer Bedeutung ist, ermöglichen sollen. Eine Halterung für Pumpen und Ausgleichsbehälter schafft zudem die Möglichkeit der Installation einer Wasserkühlung. Bemerkenswert ist zudem der USB 3.1 Typ-C-Anschluss im I/O-Panel.

Beim Alpha 330 handelt es sich um das Einstiegsmodell der Serie. Der Midi-Tower bietet dennoch Platz für ein ATX-System mit einem bis zu 17 cm hohen CPU-Kühler und einer bis zu 40 cm langen Grafikkarte. Zudem kann ein bis zu 420 mm großer Frontradiator installiert werden. Darüber hinaus können zwei 3,5- und fünf 2,5-Zoll-Laufwerke untergebracht werden – auf externe Laufwerke muss der geneigte Nutzer jedoch verzichten. Das Gehäuse misst 230 x 517 x 540 mm (B x H x T).

Das größere Modell Alpha 550 ist lediglich knapp 3 cm höher. Auffallend sind zudem die Bora-120-RGB-Lüfter und RGB-Streifen auf der Frontplatte. Die spezielle Beleuchtung wird über einen mitgelieferten Controller gesteuert.

Beide Gehäuse werden sowohl in Schwarz als auch in Weiß angeboten. Das Mittelklassemodell Alpha 330 wird für 109,90 Euro zu haben sein, während das Alpha 550 169,90 Euro kosten soll.

Lian Li Bora 120 RGB

Die im Alpha 550 installierten RGB-Lüfter namens „Lian Li Bora 120 RGB“ werden auch separat vertrieben. Die Lüfter sind zu dritt im Glasgehäuse des Alpha 550 installiert und sorgen für eine spektakuläre Optik. Während sie beim Alpha 550 im Lieferumfang sowie im Preis enthalten sind, können sie für jedes andere Gehäuse separat erworben werden. Lian Li ruft in diesem Falle einen Preis von 19,90 Euro für einen Lüfter, 29,90 Euro für einen Lüfter mit Controller und 64,90 Euro für drei Lüfter mit Controller auf. Die Beleuchtung der RGB-Lüfter lässt sich mit dem Controller spielend leicht einstellen – von einer einfachen, einfarbigen Beleuchtung bis hin zu spektakulären Effekten durch unterschiedliche Beleuchtung der einzelnen Lüfter ist alles möglich.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin und arbeite bei Caseking.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close