PC-Komponenten

Lian Li PC-O11 Dynamic Mini – Flexibles Cube-Gehäuse mit viel Glas

Außeneindruck

Äußerlich kann das PC-O11 Dynamic Mini seine Verwandtschaft mit dem PC-O11 nicht abstreiten. Die Front besteht zu einem großen Teil aus einem leicht getönten Tempered Glass und ermöglicht einen uneingeschränkten Blick in den Innenraum. Der kleine schwarze Streifen auf der rechten Seite besteht ebenfalls aus Glas, wurde aber komplett lackiert und verdeckt damit den Bereich hinter dem Mainboard-Tray. Lüfteröffnungen gibt es an der Front nicht. Entfernt man den Deckel, kann das Glasfenster aber nach oben hin abgenommen werden.

Der Deckel ist hingegen auf einen hohen Airflow ausgelegt. So verfügt das Aluminiumpanel über ein großes Lüftergitter unter dem sich ein magnetischer Meshfilter befindet. Entfernt man zwei Rändelschrauben an der Rückseite, kann der Deckel abgenommen werden. Entsprechend zur Front ist auch der rechte Teil des Deckels aus Glas gefertigt. Dort findet sich auch das länglich angebrachte I/O-Panel. Vorhanden sind hier zwei USB 3.0 Typ-A und ein USB 3.1 Typ-C-Anschluss. Außerdem lassen sich dort noch ein Power-Taster (blau beleuchtet) und ein HD-Audio-Comboport entdecken.

Das rechte Seitenteil des PC-O11D Mini besteht komplett aus Aluminium und verfügt über zwei Belüftungsgitter für das Netzteil bzw. mögliche Lüfter. Beide Gitter wurden auf der Innenseite mit einem magnetischen Staubfilter ausgestattet. Die Verbindung mit dem Korpus erfolgt über zwei Rändelschrauben. Diese Eigenschaft trifft bei dem linken Seitenteil nicht zu. Dieses besteht nämlich komplett aus Glas und kann nur entfernt werden, wenn vorher der Deckel demontiert wurde. Nur dann kann die Scheibe nach oben hin aus der Halterung gezogen werden.

Einen festen Stand erhält das PC-O11D Mini durch vier große Füße aus Kunststoff, welche zur besseren Geräuschdämmung mit einer dünnen Schicht Moosgummi beklebt wurden. Ansonsten findet man an der Unterseite eine sehr große Öffnung für Lüfter oder Radiatoren. Diese wird ab Werk von einem feinen Staubfilterrahmen bedeckt. Zur Reinigung muss dieser einfach zur Seite hinausgezogen werden.

An der Rückseite zeigt sich auf den ersten Blick ein übliches Layout für Cube-Gehäuse. Auf der linken Seite findet man den Montageplatz für das SFX oder SFX-L-Netzteil und darunter eine entfernbare Blende hinter der sich zwei HDD-Rahmen für 3,5″-Festplatten verstecken. Die rechte Seite bietet Platz für einen 120-Millimeter-Lüfter, das I/O-Shield und für bis zu sieben Erweiterungskarten. Diese sind perforiert und wiederverwendbar. Wer etwas genauer hinschaut, kann an der Rückseite zusätzlich noch zahlreiche weitere Rändelschrauben erkennen. Was es sich damit auf sich hat, verraten wir aber erst auf der nächsten Seite.

Der erste optische und haptische Eindruck des Lian Li PC-O11 Dynamic Mini ist sehr gut. Durch die Kombination aus Aluminium und Tempered Glass sieht das Gehäuse sehr hochwertig aus und fühlt sich auch gut an. Die Verarbeitungsqualität und Lackierung sind ebenfalls auf einem hohen Niveau.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5Nächste Seite

Die beliebtesten Gehäuse

Corsair iCUE 220T RGB Airflow Gehärtetes Glas Mid-Tower ATX Smartes Gaming Gehäuse, weiß
Preis: € 67,20 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Corsair iCUE 220T RGB Airflow Gehärtetes Glas Mid-Tower ATX Smartes Gaming Gehäuse, schwarz
Preis: € 65,76 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Corsair 4000D Airflow Mid-Tower-ATX-Gehäuse mit Gehärtetem Glas (Frontverkleidung Hohen Luftdurchsatz, Seitenabdeckung aus Gehärtetem Glas, Zwei im Lieferumfang 120-mm-Lüfter) Schwarz
Preis: € 104,89 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Jonas

Ich bin Redakteur für diesen Blog und habe ein großes Interesse an PC-Hardware und PC-Basteleien aller Art. Mein Hauptfokus liegt derzeit jedoch im Bereich der PC-Gehäuse. Auch hauptberuflich bin ich im IT-Bereich unterwegs und wohne in Osnabrück

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

jonas

Mitglied

224 Beiträge 24 Likes

Lian Li ist ein Hersteller von Computergehäusen und weiterem Computer-Zubehör welcher 1983 in Taiwan gegründet wurde. Vor allem durch die hochwertig verarbeiteten Gehäuse aus Aluminium hat sich der Hersteller einem Namen in der Hardware-Branche gemacht. Im Jahre 2016 hat Lian Li dann auch erstmals ein Würfel-Gehäuse mit Tempered Glass vorgestellt. Dieses trug den Namen Lian Li PC-O9 und konnte zu einer UVP von 449,90 € erworben werden.
Auf dieses Gehäuse folgten in den letzten Jahre zahlreiche Um- und Neuentwicklungen. Der wohl bekannteste Spross aus der PC-O-Serie ist wohl das 2018 vorgestellte PC-O11 Dynamic. Dieses Gehäuse entstand in Zusammenarbeit mit dem Profi-Übertakter Roman „der8bauer“ Hartung und erfreut sich auch heute noch einer großen Beliebtheit. Der Hauptgrund dafür ist wohl die hohe Kompatibilität für Luft- und Wasserkühlungskomponenten. Dafür hinterlässt es aber auch einen recht großen Fußabdruck auf dem Schreibtisch.
Auf der CES 2020 hat Lian Li dann das PC-O11...

Lese weiter....

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"