PC-Komponenten

Lian Li PC-O11 Dynamic Mini – Flexibles Cube-Gehäuse mit viel Glas

Inneneindruck

Wie für ein modernes Gehäuse zu erwarten ist, geht es im Innenraum sehr geräumig zu und typisch für ein Cube-Gehäuse ist dieser vertikal in zwei Bereiche unterteilt. Da der vordere Bereich jedoch die größeren Besonderheiten bietet, werfen wir im ersten Schritt einen Blick hinter das Mainboard-Tray.

Entfernt man das rückwärtige Sidepanel, dann wird man direkt von einer HDD-Halterung für zwei 2,5″-Datenträger begrüßt. Außerdem wurde auf dieser Halterung eine Platte mit den Logos des Herstellers und des Profi-Übertakters Roman „der8auer“ Hartung angebracht. Nach Entfernung diese Rahmens mittels einer Rändelschraube, kommen dahinter der Montageplatz für das SFX- bzw. SFX-L-Netzteil und ein solider HDD-Käfig für zwei 3,5″ oder 2,5″-HDDs zum Vorschein. Sowohl der Käfig als auch die Rahmen sind vollständig aus Stahl und verfügen über entkoppelnde Elemente. Die Kammer bietet außerdem sehr viel Platz zum Verstecken von überflüssigen Kabeln und praktische Klett-Kabelbinder.

Der rechte Bereich der Rückseite bietet viel Platz und Montageschienen für Lüfter oder Radiatoren. Maximal ist hier Platz für einen 280-Millimeter-Radiator. Die Luftzufuhr erfolgt dabei über die gefilterte Öffnung im Seitenteil.

Wenden wir uns aber nun der großen Hauptkammer zu. Diese kann mit insgesamt sehr viel Raum für Hardware aufwarten. Das Mainboard-Tray auf der linken Seite besteht aus Stahl und bietet in seiner Standardform Platz für ATX-Mainboards. Ab Werk ist das Mainboard-Tray allerdings nicht normal groß und verfügt deshalb nur über sechs anstatt neun Abstandshalter. Über eine im Lieferumfang enthaltene Schiene können aber drei weitere Abstandshalter ergänzt werden. Das rechte Ende des Trays ist nach hinten abgewinkelt und verfügt über zwei große und gummierte Kabelmanagement-Öffnungen.

Ein besonderes Feature des Lian Li PC-O11 Dynamic Mini ist aber seine Modularität. So können durch Anpassung der Gehäuserückseite Mainboards in mit verschiedenen Formfaktoren verbaut werden, ohne dass das Gehäuse leer aussieht. Möglich sind ein Aufbau mit sieben Slots für ATX-Mainboards, einer mit fünf Slots für Mikro-ATX-Mainboards und ein letzter mit drei Slots für Mini-ITX-Mainboards. Je nach Konstellation gibt es dann mehr Platz für Radiatoren unter oder über dem Mainboard. Diese Lösung wirkt sehr durchdacht und bietet eine maximale Flexibilität.

Der innere Aufbau des Lian Li PC-O11 Dynamic Mini gefällt uns insgesamt sehr gut. Die Verarbeitungsqualität ist sehr hoch und vor allem die Flexibilität hat uns begeistert. Etwas schade finden wir jedoch, dass maximal SFX-L-Netzteil supportet werden. Viele Kaufinteressenten besitzen in den meisten Fällen wahrscheinlich nur ein ATX-Netzteil und müssten dann zusätzlich Geld ausgeben.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Die beliebtesten Gehäuse

Sharkoon TG4 PC-Gehäuse RGB
Preis: € 75,65 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
EMPIRE GAMING – Diamond - PC-Gehäuse Gamer- ARGB Mittelgroßer Gehäuseturm ATX – Fassade aus Diamant Plexiglas und Seitentür aus Sicherheitsglas – 4 Ventilatoren 5 Volts LED RGB Adressierbar 120 mm
Preis: € 61,99 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sharkoon TG5 Pro RGB, ATX PC-Gehäuse
Sharkoon TG5 Pro RGB, ATX PC-Gehäuse
von Sharkoon Technologies GmbH
Preis: € 89,83 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Jonas

Ich bin Redakteur für diesen Blog und habe ein großes Interesse an PC-Hardware und PC-Basteleien aller Art. Mein Hauptfokus liegt derzeit jedoch im Bereich der PC-Gehäuse. Auch hauptberuflich bin ich im IT-Bereich unterwegs und wohne in Osnabrück

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"