Peripherie Testberichte

Liebe auf den ersten Griff: Die Cougar 600M Gaming-Maus

Software

Die auf der Homepage downloadbare „UIX- Software“ ist sehr aufgeräumt und bietet alle notwendigen Einstellmöglichkeiten, wie den nachfolgenden Bilder zu entnehmen ist. Mittlerweile ist auch eine deutsche Version erhältlich, enthält aber noch einige Übersetzungsfehler.

Hier lassen sich bis zu drei unterschiedliche Profile erstellen und speichern. Alle gängigen Funktionen, wie Empfindlichkeit des Sensors (DPI), Abfragehäufigkeit pro Sekunde (Pollingrate) oder die Tastenbelegung (Macros) lassen sich hier programmieren/einstellen.

Technische Details

Maße 80 x 42 x 125 mm (B x H x T)
Gewicht ca. 90 g
Layout rechtshändige Bedienung
Tasten 8 (inkl. Mausrad-Button)
Sensor Avago ADNS-9800, max. 8.200 DPI, Abtastgeschwindigkeit: max. 3,8 m/s
Mikroschalter Omron, min. 5 Mio. Clicks
Anschluss USB, Signalrate 1.000 Hz, 1,8 m ummanteltes Kabel
Interner Profilspeicher 512 KB
Beleuchtung RGB-Backlight der linken Taste, Indikator für Profil und DPI am Mausrad
Garantie 2 Jahre
Vorherige Seite 1 2 3 4Nächste Seite

Tags

Frank Hess

Nerd, Greek oder oder extrem GamesCom four day Survivor... seit den Anfängen der Bits and Bytes dabei als noch schneller per Hand geschrieben wurde wie Daten über Telefonleitungen zu transportieren. Als noch in Bits und Bytes und nicht mit Mega- und Gigabytes gerechnet wurde. Die Anzahl der darstellbaren Farben interessanter war als die Auflösung, unsere Helden aus Sprites bestanden und nicht aus tausenden Polygonen. Ansonsten Fachinformatiker-Systemintegration aus Leverkusen 44 Jahre jung verh. und Vater

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close