News

Link Anywhere: Steam-Stream künftig beinahe überall

Bisher lassen sich über die Steam-Link-App Spiele innerhalb des Heimnetzwerks auf andere Geräte übertragen. Mit der nun in der Beta-Version vorliegenden Funktion „Link Anywhere“ wird das Streaming auch außerhalb des Heimnetzwerks ermöglicht.

Mit der neuen Funktion können Spiele künftig auch vom PC auf das Handy gestreamt werden, wenn der Nutzer mit dem Handy unterwegs ist. „Link Anywhere“ wird über die Steam-Link-App laufen, die derzeit für Android, Windows und Raspberry Pi sowie für eingestellte Steam-Link-Hardware verfügbar ist. Über Apple-Geräte wird das Streaming von Spielen über Steam also weiterhin nicht möglich sein.

Details behielt Entwickler Valve bisher für sich. Man ließ nur verlauten, dass am PC hohe Uploadgeschwindigkeiten und am Wiedergabegeräte eine gute Netzwerkverbindung nötig seien, um den Dienst nutzen zu können. Es ist also mit Latenzen zu rechnen. Selbst professionelle Cloud-Gaming-Dienste kämpfen mit zum Teil hohen Latenzen – Steam wird es hier wohl nicht anders ergehen.

Action-Spiele vom heimischen PC auf das weit entfernte Smartphone, das in ein anderes WLAN-Netzwerk eingeloggt ist, zu streamen und ohne große Verzögerungen spielen zu können, wird also vermutlich weiterhin eine Wunschvorstellung bleiben. Für Nutzer, die Spiele spielen, bei denen Verzögerungen kaum eine Rolle spielen, könnten von der Cloud-Gaming-Lösung jedoch profitieren. Vor allem Freunde von rundenbasierten Taktikspielen oder Point-and-Click-Spielen dürften sich also freuen.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button