News

Linksys WRT32XB: Ein Router speziell für die Xbox

Während Spielekonsolen meist beste Voraussetzung für anspruchsvolle Spiele mit sich bringen, machen langsame Router den Spielern einen Strich durch die Rechnung. Linksys will dies mit seinem neuen Xbox-Router nun ändern. Der WRT32XB, der auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde, soll die Ping-Zeiten für die Spielekonsole optimieren. Hierzu ist das Gerät ab Werk mit der sog. Killer-Engine ausgerüstet, die bereits in ähnlichen Gaming-Routern zum Einsatz kommt.

Bei diesem Router handelt es sich um das erste Gerät, das speziell für die Xbox entworfen wurde. Erkennt der Router eine Xbox im Netzwerk, behandelt er sie mit Priorität und sorgt so für eine schnellstmögliche Übertragung der Daten.

Die Priorisierung wurde derart ausgearbeitet, dass sie nur greift, wenn wirklich gespielt wird. Beim Download von Spielen etwa werden die Daten nicht priorisiert behandelt, um anderen Nutzern des Netzwerks das Surfen weiterhin zu ermöglichen. Der Router ist zudem in der Lage, andere Geräte, die Killer-fähige Komponenten enthalten, mit Priorität zu behandeln.

Im ac-Standard auf dem 5-Gigahertz-Band erreichen WLAN-Verbindungen mit dem WRT32XB bis zu 2.600 Megabit pro Sekunde. Im Inneren arbeitet ein Zweikern-Prozessor mit einer Taktung von bis zu 1,8 Gigahertz. Der Arbeitsspeicher beträgt 512 Megabyte. Wann und zu welchem Preis der Router erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close