News

Lioncast LM15 – Budget-Gaming-Maus vorgestellt

Das Berliner Unternehmen Lioncast hat mit der LM15 eine kleinere Alternative zur LM25 auf den Markt gebracht. Trotz ihres niedrigen Preises von nur 29,99 Euro soll die Gaming-Maus auch anspruchsvollen Gamern gefallen. Dazu verbaut Lioncast wie schon bei der LM25 auch bei der LM15 13 programmierbare Tasten, die die Maus zu einem Allrounder machen.

Dank der auswechselbaren Gewichte und der ergonomischen Form soll die Lioncast LM15 auch nach langen Gaming-Sessions nicht für müde Hände sorgen. Wie inzwischen üblich verfügt die LM15 über eine RGB-Beleuchtung, die über die Lioncast-Software individuell eingestellt werden kann. Der Interne Speicher bietet Platz für Profile, um beispielsweise für unterschiedliche Spiele schnell die Geschwindigkeit anzupassen.

Der PixArt PAW3327 Sensor bietet bis zu 6.2000 DPI und eine Reaktionszeit von nur 1 ms. Dank der PTFE High-End Glides (Gleitfüße) soll laut Herstellerangaben eine Beschleunigung von maximal 30G möglich sein. Die Switches von Omron haben eine garantierte Nutzbarkeit von 10 Millionen Klicks und sollten daher auch bei Dauerzocker lange überleben.

Unsere Maus-Empfehlungen

SteelSeries Rival 710 - Gaming-Maus – 16.000 CPI TrueMove3 Optical Sensor – OLED-Display – haptisches Feedback – RGB-Beleuchtung
Preis: € 87,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Razer Viper 8K Hz
Razer Viper 8K Hz*
von Razer Inc.
Preis: € 72,90 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Aerox 3 Wireless, Gaming-Maus
Preis: € 109,99 Jetzt bei Alternate ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"