Peripherie Testberichte

Lioncast LM25 – Allrounder-Maus im Test

Lioncast präsentiert mit der LM25 den Nachfolger der LM20. Besonders soll die Maus ihre Stärken in Kombination mit dem Apace Hybrid Gaming Mauspad unter Beweis stellen können und als Allrounder-Maus überzeugen. Wir haben das Duo mal näher unter die Lupe genommen.

Design und Ausstattung

Die LM25 setzt auf ein schlichtes, aber elegantes Design. Die Maus ist größtenteils in matt-schwarz gehalten, die Zusatztasten glänzen. Das Mausrad und Logo sind RGB-beleuchtet und seitlich befindet sich eine weitere beleuchtete Anzeige für die aktuelle DPI-Stufe. Die LM25 ist mit 13 Tasten bestückt. Linke und rechte Maustaste, Mausrad, vier weitere Tasten auf der Oberseite mittig, zwei seitlich und an der linken Seite vier weitere Zusatztasten, inklusive einer „Sniper“-Taste. Etwas auffällig ist eine der Tasten auf der Oberseite. Die sticht mit einer Ecke etwas heraus im Vergleich zum Rest der Maus, die ansonsten auf harte Kanten und Ecken verzichtet. Das Kabel ist textilummantelt und – passend zur Maus – schwarz. Auf der Unterseite befindet sich außerdem ein Schalter, mit dem die Mausprofile durchgewechselt werden können. Die Besonderheit der LM25 ist das angewinkelte Kabel an der Maus. Dies nennt sich „Angled Stress Relief“ und soll eine bessere Kabelführung ermöglichen. Außerdem verfügt die LM25 über ein Weight-Tuning-System, weshalb im Lieferumfang noch eine kleine Dose zur Aufbewahrung der Gewichte beiliegt.

Das Apace Gaming Hybrid Mauspad ist passend zur Maus schlicht und dezent designt. Die Oberfläche ist schwarz mit Apace-Schriftzug und Logo, die gummierte Unterseite rot. Optisch dürften sich damit sowohl die Maus als auch das Mauspad in die meisten Setups problemlos einfügen.

Verarbeitung und Technik

Die matt-schwarze Kunststoffoberfläche fühlt sich sehr angenehm in der Hand an. Die gesamte Maus wirkt hochwertig verarbeitet und macht einen langlebigen Eindruck. Ergonomisch ist sie für Rechtshänder ausgelegt. Technisch wartet die LM25 mit dem optischen PixArt PWM3360 Sensor auf. Die Reaktionszeit beträgt 1 ms und die maximale Abtastrate liegt bei 1000 Hz. Die DPI-Stufen können zwischen 100 und 12.000 festgelegt werden. Verbaut wurden außerdem Omron-Switches, die eine Haltbarkeit von 10 Millionen Klicks versprechen.

In Größe und Gewicht gehört die LM25 definitiv zu den größeren Vertretern. Die Maus ist in etwa 125 mm lang, 40 mm hoch und 79 mm breit. Beim Gewicht ist sie etwas flexibler. Durch acht kleine Gewichte lässt sich das Gesamtgewicht den eigenen Vorlieben entsprechend anpassen. Mit allen Gewichten wiegt die Maus etwa 120 Gramm, ohne nur noch ungefähr 100 Gramm.

Das Apace Mauspad fällt mit etwa 400 x 315 x 2 mm ebenfalls groß aus. Die raue Oberfläche besteht aus einer Mischung aus Stoff und Silikon und ist wasserabweisend.

1 2 3Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Related Articles

Back to top button
Close