News

Logitech G433 und G233 – Die neuen Gaming-Headsets

Logitech bringt unter seinem Label G zwei neue Gaming-Headsets auf den Markt. Die Kopfhörer in geschlossener Bauweise sind mit hochwertigen Pro-G-Lautsprechern bestückt, für die sogar ein Patent angemeldet wurde. Die Lautsprecher sollen ein hervorragendes Klangerlebnis bieten.

Abnehmbares Mikrofon

Bei einem Gamer-Headset darf natürlich auch das Mikrofon nicht fehlen. Beide neu vorgestellten Modelle Logitech G433 und G233 verfügen über ein Mikrofon, das sich bei Bedarf abnehmen lässt. So kann der Kopfhörer zum Beispiel auch unterwegs zum Musikhören genutzt werden.

Gaming-Headset mit Surround Sound

Das Logitech G433 bietet dank der DTS Headphone X 7.1 Technik Surround Sound. Dadurch soll das Spielerlebnis zusätzlich verbessert werden. Sowohl das G433 als auch das G233 zählen zu den Over-Ear-Headsets. Beide Modelle sollen einen angenehmen Tragekomfort bieten. Mit nur 260 Gramm weisen die Gamer-Headsets im Vergleich mit anderen Modellen ein recht geringes Gewicht auf.

Wasser- und Schmutzabweisend

Das Logitech G433 Headset ist mit einem wasser- und schmutzabweisendem Textil überzogen. Es ist in vier Farben erhältlich. User haben die Wahl zwischen Fire Red, Triple Black, Royal Blue und Camo Blue.

Das Logitech G233 Headset hingegen verfügt über cyanfarbene Ohrpolster und ist mit einem schwarzen Material überzogen, das angenehm weich sein soll. Beide Headsets sind dank Sport-Mesh-Ohrpolstern atmungsaktiv und lassen sich bei Bedarf zur Reinigung abnehmen.

Das Logitech G433 wird mit einem Satz Ersatzohrpolstern aus Mikrofaser geliefert. Die Headsets lassen sich mit einer Vielzahl verschiedener Konsolen und Geräte verwenden. Ob am PC, am Smartphone, der Nintendo Switch, der PlayStation 4 oder der Xbox One, die Kopfhörer sind immer mit dabei.

Die Logitech G Gaming-Headsets sind voraussichtlich ab Juni 2017 erhältlich. Das G433 soll etwa 130 Euro und das G233 90 Euro kosten.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button