PC- & Konsolen-Peripherie

Logitech MX Master 3 im Test

Software

Wie auch bei allen anderen Mäusen, außerhalb des Gaming-Bereiches, setzt Logitech auf die Logitech Options Software. Zudem wurde vor wenigen Tagen die Beta des Nachfolgers, Options+, veröffentlicht, welche die MX Master 3 ebenfalls unterstützt. Der Funktionsumfang unterscheidet sich bisher nicht. Auch hier lassen sich die Tasten vertauschen, zusätzliche Tasten neu belegen und die Zeigergeschwindigkeit anpassen. Profile für verschiedene Programme sind ebenfalls existent, so dass man die Maus an jede Situation individuell anpassen kann.

Weiterhin kann bei der Logitech MX Master der Widerstand für das elektromagnetische Scrollrad angepasst werden oder auch ein Modus fürs Scrollen fest eingestellt werden. Für den automatischen Wechsel, SmartShift genannt, kann zudem angepasst werden, wie schnell die Maus zwischen zeilenweisem Modus und Freilauf umschaltet. Art der Verbindung und Akkustand sind selbstverständlich ebenfalls in der Software ersichtlich. Ist letzter niedrig kann man sich neben der LED an der Maus auch im Windows-Benachrichtigungscenter darüber informieren lassen.

Wie alle anderen Mäuse der Master-Serie unterstützt auch die MX Master 3 Logitech Flow. Dieses Feature ermöglicht ein nahtlos übergehendes Arbeiten auf mehreren Geräten mit der selben Maus. Mit Flow lässt sich der Cursor über den Bildschirmrand hinweg auf das nächste Gerät bewegen, auch das Kopieren oder Verschieben von Text, Bildern oder Daten wird dadurch ermöglicht.

Praxistest

Im Praxiseinsatz sagten uns Größe und Form der Maus sehr zu. Die MX Master 3 ist sehr ergonomisch geformt und überzeugt mit dem gewählten Material und dessen leichter Strukturierung, so dass das Arbeiten auch über längere Zeit angenehm bleibt. Auch wenn die Maus mit 141 g relativ schwer ist, störte uns dies im Office-Betrieb nicht. Für Gaming ist die Maus damit natürlich nur bedingt geeignet, aber dies ist auch nicht der vorgesehene Einsatzzweck. Der Sensor arbeitete jederzeit zuverlässig und genau, auch auf Glas oder dem Sofa.

Auch die vielen zusätzlichen Tasten und deren Druckpunkt hinterließen bei uns einen sehr guten Eindruck. Die Tasten sind in ausreichender Anzahl vorhanden, gut platziert und auch das gut hörbare Klickgeräusch empfanden wir als angenehm. Ein weiteres Highlight stellen die beiden Scrollräder dar. Wie schon im Test der MX Anywhere 3 konnte uns das MagSpeed-Scrollrad samt SmartShift-Funktion überzeugen und erleichterte unter anderem die Arbeit mit größeren Excel-Tabellen deutlich. Das automatische Umschalten zwischen beiden Modi funktionierte auch hier tadellos. Hinzu kommt das ebenfalls sehr praktische Daumenrad für seitliches Scrollen, welches beim Arbeiten mit Excel-Tabellen, oder aber auch im Alltag, z.B. beim Wechseln zwischen den Browser-Tabs, ebenfalls sehr hilfreich war. Der Funktionsumfang der Maus ist sehr hoch, durch die vielen Konfigurationsmöglichkeiten lassen sich viele Arbeitsabläufe erleichtern oder zumindest angenehmer umsetzen. Das ebenfalls unterstützte Logitech Flow erleichtert zudem die Arbeit mit mehreren Geräten deutlich.

Zur Akkulaufzeit können wir keine genaue Aussage treffen, da wir trotz täglicher Nutzung im Testzeitraum noch nicht laden mussten und die Logitech Software keinen genauen Wert angibt. Angesichts dessen erscheinen uns die angegebenen 70 Tage aber durchaus als realistisch.

Die Logitech MX Master 3 kann uns im Test überzeugen und erweist sich als sehr gute Office-Maus. Die Maus bietet sehr viele Features, die man mit der Zeit schnell zu schätzen lernt, ist sehr gut verarbeitet und bietet eine ebenfalls sehr gute Materialqualität.

Vorherige Seite 1 2 3 4Nächste Seite

Logitech MX Master 3 im Preisvergleich



€ 129,35
Zu Amazon

€ 79,99
Zu Saturn

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Unsere Maus-Empfehlungen

SteelSeries Rival 710 - Gaming-Maus – 16.000 CPI TrueMove3 Optical Sensor – OLED-Display – haptisches Feedback – RGB-Beleuchtung
Preis: € 87,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Razer Viper 8K Hz
Razer Viper 8K Hz*
von Razer Inc.
Preis: € 84,90 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Aerox 3 Wireless, Gaming-Maus
Preis: € 109,99 Jetzt bei Alternate ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Philipp Schneider

Ich bin Philipp, interessiere mich schon immer sehr für Technik, bastele gerne an PCs herum und mag es einfach neues zu testen. Aktuell beschäftigen mich neben PCs und Hardware vor allem Themen wie Smart Home und Smartphones, aber auch Heimkino, Konsolen und Gaming. Neben Technik interessiere ich mich vor allem fürs Reisen und Sport.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

702 Beiträge 760 Likes

Nachdem wir mit der MX Anywhere 3 erst vor kurzem Logitechs kompakte Maus der Master-Serie im Test hatten, folgt nun die normal große MX Master 3. Neben den typischen Features der Master-Serie, wie die Verbindung mit mehreren Geräten und Logitech Flow, bietet Logitech einen Darkfield-Sensor, der die Nutzung auf fast jeder Oberfläche, auch auf Glas, … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"