PC- & Konsolen-Peripherie

Mad Catz R.A.T. 6+: Mehr als nur außergewöhnliches Design?

Mit der Mad Catz R.A.T. 6+ hat der amerikanische Produkthersteller ein Gerät im Angebot, das im mittleren Preissegment angesiedelt ist. Diese Maus besticht durch ein außergewöhnliches Design, das wir von Mad Catz bereits gewohnt sind. Ob hier aber versucht wird mit verrücktem Design und dezentem RGB von guter Leistung abzulenken, verrät euch der Test:

Technische Daten

Anschluss USB-Typ-A
Sensor PixArt PMW3360
DPI 100 – 12.000 DPI
Tasten 11
Form ergonomisch, rechtshändrig
Länge Min.: 115,0 mm – Max.:125,0 mm
Breite 67 mm (vorne), 83,0 mm (hinten)
Höhe 39 mm
Gewicht 120 g + Max. 15 g Zusatzgewicht
Lieferumfang R.A.T. 6+

Produktinformationshandbuch

Mad Catz Sticker

Preis
€ 64,00*

Design und Ausstattung

Das Design der Maus setzt stark auf einen Mix aus futuristisch und Cyborg und kommt dabei zum großen Teil in matt-schwarzer Optik daher. Auf der Handballenablage ist die Verstellbarkeit schon mit Maßeinheiten in mm angedeutet. Dieses kleine „Lineal“ ist, so wie das Logo von Mad Catz auf der Daumenablage, in einem Silber Ton gut hervorgehoben.

Die insgesamt drei RGB-Zonen der Maus mit 16,8 Millionen Farben befinden sich unter dem R.A.T. 6+ Schriftzug, der DPI-Taste und unter einem Bienenwaben Muster über der Daumenablage. Eine dauerhaft leuchtende Anzeige zeigt die aktuelle, frei konfigurierbare DPI-Stufe an. Diese Anzeige ist aber auch die Einzige, die sich farblich nicht verändern lässt.

Die Maus besitzt insgesamt 11 Tasten von denen alle konfigurierbar sind. Besonders hervorzuheben ist hierbei ein zweites Mausrad, das in Reichweite des Daumens auf der Oberseite zu finden ist und nach Links und Rechts gerollt werden kann.

Ein Blick auf die Unterseite der Maus enthüllt zwei weitere Besonderheiten der Maus. Die Basis auf der die R.A.T. 6+ aufgebaut ist besteht aus einer Aluminiumplatte und von unten können die Zusatzgewichte eingesehen werden. Dabei ist es möglich bis zu drei Scheiben mit einem Gewicht von je 5 Gramm an der Maus zu befestigen. Der Unterschied bei voller Beladung ist leicht zu spüren und die Bewegung der Maus ist damit ein wenig schwerfälliger.

Der Lieferumfang des laut UVP rund 64,00 Euro teuren Nagers fällt absolut ok aus. Neben einer Anleitung findet man lediglich die Maus selbst mit gesleevtem Kabel, der Bedienungsanleitung sowie Mad Catz Stickern. In die Maus bereits eingesetzt befinden sich die drei Zusatzgewichte.

1 2 3Nächste Seite

MadCatz R.A.T. 6+ Optical Gaming Mouse, Black im Preisvergleich



€ 64,00
Zu Amazon

€ 64,00
Zu OTTO

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Joshua C.

Schon seit ich denken kann bin ich ein Gaming Fan. Mit der Zeit hat sich darüber hinaus meine Leidenschaft für Hardware entwickelt. Diese Leidenschaft habe ich zu meinem Beruf gemacht und verfasse Hardware-Tests und arbeite in der IT Branche.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

1,723 Beiträge 946 Likes

Mit der Mad Catz R.A.T. 6+ hat der amerikanische Produkthersteller ein Gerät im Angebot, das im mittleren Preissegment angesiedelt ist. Diese Maus besticht durch ein außergewöhnliches Design, das wir von Mad Catz bereits gewohnt sind. Ob hier aber versucht wird mit verrücktem Design und dezentem RGB von guter Leistung abzulenken, verrät euch der Test: Technische … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"