Betriebssysteme, Programme & Web

Magix Music Maker 2017 im Test

Vergleich der Magix Music Maker Versionen

Magix Music Maker Magix Music Maker Live Magix Music Maker Premium
5.000 Sounds & Loops 6.000 Sounds & Loops 8.000 Sounds & Loops
Kostenlose Zusatzapp (Basis) Kostenlose Zusatzapp (Erweitert) Kostenlose Zusatzapp (Erweitert)
6 Soundpools (Dubstep, Hip Hop, Techno, Rock Pop, Jazz, Deep House) 8 Soundpools (zusätzlich Trap und Brasil 66) 12 Soundpools (Exklusiv: Score, Chillout, Dance, Ambient)
6 virtuelle Instrumente 9 virtuelle Instrumente 12 virtuelle Instrumente
99 Spuren Unbegrenzte Spuren Unbegrenzte Spuren
Grundlegende Audioeffekte Erweiterte Effekte & Mastering-Plug-ins Professionelle Effekte & Mastering-Plug-ins
Live-Pad-Modus mit 30 Live Sets Live-Pad-Modus mit 30 Live Sets
Preis 59,99 € Preis 99,99 € Preis 129,99 €

Instrumente und Sounds

Die Premium Version des Magix Music Maker verfügt über 8000 Soundloops und 12 virtuelle Instrumente. Wer was Orchestrales machen möchte, macht was Orchestrales. Wer aber lieber was Rockiges erstellen möchte, erstellt einfach was Rockiges. Im Magix Music Maker kann man seiner musikalischen Kreativität freien Lauf lassen und aus den vorhanden Soundloops spannende Lieder erstellen. Und dank den Soundloops kann man auch ohne Vorkenntnisse ein Lied erstellen.

Wer schon etwas weiter ist, kann sich den 12 virtuellen Instrumenten widmen. Von einer Orgel bis hin zu einem Drum Pad ist alles dabei. Wer Midi-Instrumente besitzt, kann diese ohne Probleme mit dem Magix Music Maker benutzen. Sollte man keine Midi-Instrumente haben, so kann man alles über den Inspektor einstellen und erstellen. Wer auf den Inspektor verzichten möchte, kann als Alternative auch das virtuelle Keyboard nutzen.

musicmaker_inspektor

Vorherige Seite 1 2 3Nächste Seite

MAGIX Music Maker 2017 im Preisvergleich


bei Amazon kaufen
€ 99,52
Zu Amazon

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close