News

MediaMarkt & Saturn veröffentlichen die PEAQ PMO Slim Monitor Reihe

Saturn und MediaMarkt, die beiden großen deutschen Elektronikfachhändler, haben mit PEAQ seit mehreren Jahren eine Eigenmarke, die DAB+-Radios, Bluetooth-Lautsprecher und Handys vermarktet. Zu der Eigenmarke schließen sich drei erste Monitore an, die in den Größen 24, 27 und 31,5 Zoll erhältlich sind. Alle Modelle sind mit einer 60 Hz Bildwiederholrate, 5 ms Reaktionszeit (Grau zu Grau), IPS-Panel-Technologie und einem rahmenlosen Design ausgestattet.

Ebenfalls sind die drei Displays der PEAQ PMO Slim Monitore mit einem Blaulichtfilter und mit einer Ficker-free-Technologie ausgestattet. Zudem besteht die Möglichkeit, die Bildschirme von -5 bis +15 Grad zu neigen. Jedoch muss man bei den drei Monitoren auf Tearing-verhinderndes „Adaptive Sync“ sowie einen USB-Hub verzichten, aufgrund des niedrigen Preises.

Die Anschlüsse der Monitore belaufen sich auf je einmal HDMI, VGA und 3,5-mm-Klinke. Einen Displayport gibt es jedoch nur bei dem 31,5-Zoll-Modell, das gleichzeitig mit einer WQHD- statt Full-HD-Auflösung aufwartet, die die kleineren Varianten nutzen. Bei der Maximalhelligkeit führt die 27-Zoll-Variante mit 300 cd/m². Die beiden anderen Ausführungen kommen mit einer Maximalhelligkeit von 250 cd/m² daher. Auch beim Lieferumfang sind die drei Monitore identisch. Enthalten im Lieferumfang ist ein Stromkabel, ein Quick-Start-Guide, ein Netzteil und eine Bedienungsanleitung.

Preise und Verfügbarkeit der PEAQ PMO Slim Monitore

Preislich liegt der PEAQ PMO Slim S240 bei 129 € (UVP), welcher im Betrieb 19 Watt verbraucht und 2,4 kg auf die Waage bringt. Für den PEAQ PMO Slim S270 muss man schon etwas tiefer in die Tasche greifen und ist für 189 € erhältlich. Der Monitor verbraucht 27 Watt in Betrieb und wiegt 3,3 kg. Der teuerste Monitor, der PEAQ PMO Slim S320 ist für 219 € verfügbar und kommt mit einem Gewicht von 5,55 kg und verbraucht in Betrieb 34 Watt.

Alle drei Monitore sind ab sofort bei den Elektronikfachhändler Saturn und MediaMarkt verfügbar und können natürlich auch online bestellt werden.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Jean-Pierre Koch

Mein Name ist Jean-Pierre Koch, bin 21 Jahre alt und komme aus Attendorn. Zur Zeit gehe ich noch zur Schule und mache grade meine Realschule. Meine Leidenschaft ist es anderen Leuten zu helfen und mein Wissen mit anderen zu teilen. Ich bin auch ein leidenschaftlicher Zocker und bin immer für eine Runde League of Legends zu haben.

Related Articles

Back to top button
Close