Betriebssystem Tutorials

Microsoft Edge: 9 praktische Tipps zur Konfiguration des neuen Browsers

Mit Windows 10 kam auch der neue Browser, und Ersatz für Internet Explorer, Microsoft Edge. Das Design des Browsers ist im ersten Moment etwas gewöhnungsbedürftig, erweist sich aber doch als Recht praktisch, nachdem man ihn sich entsprechend eingerichtet hat. Da manche Einstellungen nicht sofort ersichtlich sind, folgen jetzt ein paar Tipps die euch das Leben mit Edge vereinfachen.

1. Das Grundgerüst: Favoriten

Auf den ersten Blick sieht Edge erstmal wie ein ganz normaler Browser aus. Nach den ersten Nutzungen wird man jedoch erstmal ein paar Elemente vermissen. Zum Beispiel die Favoritenleiste.

Schaut man oben rechts in die Ecke des Browsers kann man dort einen Button mit drei Quer-Strichen vorfinden. Dieser öffnet ein Seitenfenster für die Favoriten, Leseliste, Verlauf und die Downloads. Es gibt zwar ein Extrafenster für Favoriten, aber wo ist unsere vertraute Leiste, von der wir unsere Lieblingswebsites so schnell erreichen, hin? Ganz einfach – sie ist standardmäßig deaktiviert. Um sie zu aktivieren, klickt auf den Button mit den drei Quer-Punkten in der oberen rechten Ecke von Edge und anschließend auf Einstellungen. Der zweite Punkt im Menu ist Favoritenleiste anzeigen. Schaltet diese auf Ein und die Leiste ist wieder da wo sie hingehört.

Drei Punkte Menu - Markiert       Favoritenleiste anzeigen

2. Das Grundgerüst: Home-Button

Das nächste was mir beim Surfen aufgefallen ist: Der Home-Button fehlt. Auch dieser wurde in Edge erstmal deaktiviert. Um ihn zu aktivieren geht ihr wieder in die Einstellungen. Dann scrollt ihr nach ganz unten und klickt auf Erweiterte Einstellungen anzeigen. Der oberste Punkte im Menu ist Schaltfläche „Startseite“ anzeigen. Darunter könnt ihr diese einschalten und auch direkt festlegen, welche denn eure Startseite sein soll.

Achtung: Die Seite des Home-Buttons, ist nicht zwingend die gleiche, wie die erste Seite beim Öffnen des Browsers.

erweiterte einstellungen      Startseite anzeigen Button

1 2 3Nächste Seite
Tags

Julien Wiedner

Mein Name ist Julien Wiedner. Ich bin 22 Jahre alt und komme aus dem wunderschönen Bad Hersfeld. Im Januar werde ich meine Ausbildung zum Fachinformatiker in Anwendungsentwicklung abschließen. Abgesehen davon bin ich Anime/Japan Fan und natürlich immer für eine Runde zum Zocken zu haben.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button