News

Microsoft HoloLens ab November in deutschen Stores

Bereits Anfang Januar 2015 wurde die Microsoft HoloLens das erste Mal (wir berichteten) vorgestellt. Nur ein paar Monate später, im März 2015, begann auch schon die Auslieferung an Entwickler und kommerzielle Partner. Damals wurde aber nur innerhalb der USA und Kanada ausgeliefert. Nun, nach knapp anderthalb Jahren, kann die HoloLens als Developer Edition auch in den Microsoft Stores von Australien, Frankreich, Großbritannien, Irland, Neuseeland und Deutschland vorbestellt werden.

Die Preise für die Developer Edition der HoloLens haben es wirklich in sich. Mit 3.299 Euro schlägt diese Version zu Buche, die Commercial Suite kostet sogar 5.489 Euro. Die Auslieferung der Augumented-Reality-Brille soll in Deutschland ab November 2016 starten. Wie angekündigt, wird auch weiterhin auf Windows 10 als Betriebssystem gesetzt. Auch sollte erwähnt werden, dass Microsoft eher von „Mixed-Reality“ spricht, wenn es um die Funktionen der HoloLens geht.

microsoft_hololens

Aktuell geht es Microsoft mit der HoloLens nicht um Privatkunden, sondern man möchte eher Geschäftskunden und Bildungsinstitutionen locken. Vorne mit dabei sind Hochschulen. Räumlich Getrennte sollen mit Microsoft HoloLens noch kooperativer arbeiten können. Sogar die NASA oder Airbus versuchen die Mixed-Reality-Technik in ihre Unternehmen zu integrieren.

Für den aktuell ausgerufenen Preis dürften wohl zuerst professionelle Anwender in den Genuss der Microsoft HoloLens kommen. Die Vorbestellung ist schon möglich, als konkretes Veröffentlichungsdatum nennt Microsoft den 30.11.2016.

Tags

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close