Das große Adventskalender Gewinnspiel 2018 für Gamer & Technikfreunde
News

Microsoft Remote unterstützt Samsung DeX

Die aktuelle Microsoft-Remote-Version für Android unterstützt Samsungs Desktop-Modus DeX, was vielen Nutzern das Arbeiten mit den betroffenen Geräten deutlich erleichtern wird. Bisher ließ die App keine Anpassung der Fenstergröße zu, sodass bei entferntem Windows-Desktop kein sinnvolles Arbeiten möglich war.

Die aktuelle Beta-Version nutzt nun fast den gesamten DeX-Desktop, was eine große Verbesserung darstellt. So ist bei aktiviertem Windows-Desktop nur noch die Taskleiste des DeX-Programms sichtbar. Darüber hinaus wird es so möglich, Textinhalte aus Windows in Android-Anwendungen zu kopieren, was zuvor nicht möglich war. Das Kopieren von Bildern gelingt jedoch weiterhin nicht.

Auch alle weiteren Microsoft-Anwendungen unterstützen DeX nun wesentlich besser als zuvor, was für eine deutlich bessere Bedienbarkeit der einzelnen Anwendungen sorgt. In Office-Anwendungen kann nun beispielsweise mit dem Mausrad geblättert werden, was zuvor nicht möglich war.

Mit der neuen DeX-Version wird darüber hinaus die Kompatibilität verschiedenster Android-Anwendungen mit dem DeX-Desktop verbessert. So sorgt die neue Einstellungsoption „DeX-Labs“ dafür, dass viele Apps, die den Desktopmodus offiziell nicht unterstützen, zumindest eine Anpassung der Fenstergröße erlauben. Genutzt werden kann diese neue Einstellung durch einen Neustart von DeX. Hierzu wird das genutzte Smartphone aus der DeX-Station genommen und anschließend wieder eingesetzt. Insgesamt stellen beide Neuerungen eindeutige Verbesserungen dar.

Via
ZDNet
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close