News

Microsoft und TikTok: Trump fordert bei Übernahme Geld

In den letzten Tagen haben die Übernahmeambitionen von Microsoft gegenüber TikTok große Wellen geschlagen. Vor allem US-Präsident Donald Trump war alles andere als erfreut darüber, dass der riesige US-Amerikanische Tech-Konzern die App aus Fernost aufkaufen möchte. Nun gab er bekannt, dass er einer Übernahme des chinesischen Unternehmens nur dann zustimmen wird, wenn auch die Regierung am Deal mitverdient.

Eine klare Bedingung

Damit die Regierung einer Übernahme von TikTok sein „go“ gibt, hat Trump eine ganz klare Bedingung bekanntgegeben. So muss auch das amerikanische Finanzministerium von dem Kauf des US-Geschäfts TikToks profitieren können. Hier müsse viel Geld für die Regierung herausspringen gab Trump in einem Statement am Montag bekannt. Microsoft selbst hatte am Sonntag seine Übernahmepläne öffentlich gemacht. Dabei möchten sie den gesamten englischsprachigen Raum der vor allem bei Teenagern beliebten App übernehmen. Hierbei gaben sie auch an, dass es bereits ein Gespräch mit Trump gegeben hat

Trump setzt eine Deadline

Ewig hat Microsoft nicht Zeit, um die US-Geschäfte von TikTok zu übernehmen. Auch hier stellt Trump klare Forderungen. So sagte er, dass Microsoft den Deal bis zum 15. September durchführen müsse. Andernfalls werde er eine Anordnung zur Einstellung TikToks in den USA geben. Wer die App schlussendlich übernimmt ist Trump nach eigenen Angaben völlig egal. Wichtig sei ihm lediglich, dass die Deadline eingehalten werde.

Hohe Anteile am Gewinn für Finanzministerium?

Unabhängig der Höhe des schlussendlichen Kaufpreises verlangt Trump definitiv, dass ein „sehr beträchtlicher Teil“ in den Kassen des Finanzministeriums lande. Schließlich mache er es möglich, dass dieser Deal zwischen Microsoft und TikTok überhaupt erst zustande kommen kann. Ob der Deal schlussendlich wirklich zustande kommt, bleibt abzuwarten. Spannend wird durch die neuen Aussagen Trumps auch, inwiefern das US-amerikanische Finanzministerium tatsächlich an der Übernahme profitieren wird. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"