News

Mini-Computer – Intel NUC 10 mit Comet Lake Prozessor im Handel

Der bereits Ende 2019 angekündigte Intel NUC 10 Mini-Computer ist ab sofort für 679 US-Dollar im Handel erhältlich. Käufer erhalten dafür einen äußerst kompakten Computer mit Intel Core i7-10710U (6 Kerne, 12 Threads, 1,10 GHz Basistakt, 4,70 GHz Turbotakt). Entwickelt wurde der CPU aus der Comet Lake Generation eigentlich für Notebooks. Wie für einen Barebone üblich müssen Arbeitsspeicher und eine SSD beim Intel NUC10i7FN(H) selber verbaut werden. In den USA bieten einige Händler aber bereits über Amazon vollständige Konfigurationen mit RAM und SSD an.

Mit Windows 10 Pro, 64 GB DDR4-Arbeitsspeicher und einer 1 TB NVMe-SSD ist der Mini-Computer für 1.295 US-Dollar erhältlich. Neben dem Core i7 wurden auch die Modellvarianten NUC10i3FN(H) mit Core i3 CPU und NUC10i5FN(H) mit Core i5 CPU angekündigt, die allerdings noch nicht auf dem Markt verfügbar sind.

Das Gehäuse des vollständig passiv gekühlten Systems stammt laut den Experten von fanlesstech von Akasa. Derzeit soll bereits an einer neuen Kühlung gearbeitet werden, die auch Prozessoren der Frost Canyon Reihe unterstützt. Bestätigt hat Intel dies aber noch nicht.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"