PC- & Konsolen-Peripherie

Mini-Soundkarte im Test: EPOS│SENNHEISER GSX 300

Mit der EPOS│SENNHEISER GSX 300 möchte Hersteller EPOS eine Soundkarte auf den Markt bringen, die trotz kleiner Maße für Klanggenuss sorgen können soll. In unserem Test möchten wir die kleine Soundkarte auf Herz und Nieren prüfen. Kann die EPOS│SENNHEISER GSX 300 uns und unsere Ohren überzeugen?

Die Namensgebung

Die EPOS | SENNHEISER GSX 300 ist das kleine Geschwisterchen der erfolgreichen Sennheiser GSX 1000er Serie, die nun auch zu EPOS gehört. Dabei muss man jedoch nur größentechnisch Einbußen hinnehmen. Wirft man nämlich einen Blick auf die Features der Geräte, muss sich die kleine EPOS│SENNHEISER GSX 300 keineswegs hinter den großen Brüdern verstecken.

EPOS ist ein Unternehmen für Audio- und Videolösungen, das Geräte für Unternehmen und die Gaming-Community entwickelt und verkauft. Basierend auf bahnbrechender Audiotechnologie bietet das neu-gegründete, dänische Unternehmen EPOS High-End-Audiolösungen mit zeitgenössischen Design, fortschrittlichen Technologien und außerordentliche Leistungsfähigkeit als wichtigste Einflussfaktoren, an.

Die Gründung von EPOS beruht auf der Entscheidung, die Geschäftsbereiche des Joint Ventures zwischen der Sennheiser Electronic GmbH & Co. KG und Demant A/S – bekannt als Sennheiser Communications – in getrennten Konstellationen weiterzuführen. Parallel zur Einführung eines neuen EPOS-Markenportfolios übernimmt EPOS den Vertrieb des bestehenden Sennheiser Communications Portfolios im Bereich Enterprise und Gaming unter dem Co-Branding EPOS | SENNHEISER.

EPOS ist Teil der Demant-Gruppe, einem weltweit führenden Konzern im Bereich Audio- und Hörgerätetechnologie. Das Unternehmen baut auf mehr als 115 Jahren Erfahrung in Sachen Innovation und Sound auf. Von seinem Hauptsitz in Kopenhagen aus agiert EPOS in einem globalen Markt mit Niederlassungen und Partnern in über 30 Ländern.

Wir durften einen Blick auf die schwarze und die weiße Version der EPOS│SENNHEISER GSX 300 werfen.

Das Äußere

Auf den ersten Blick macht die EPOS│SENNHEISER GSX 300 einen sehr wertigen Eindruck. Dies liegt nicht zuletzt an dem minimalistischen Design. Mir gefällt das sehr gut. Das gilt für beide Farben. Uns lagen zum Test sowohl die schwarze als auch die weiße Version der kleinen Soundkarte vor. Wenn man den kleinen Audio-Freund aus der übersichtlichen Verpackung nimmt und zum ersten mal auf den Tisch stellt fällt der praktische Aspekt auf. Sennheiser setzt bei der Soundkarte auf eine leicht nach oben gerichtete Neigung. Damit kann man die EPOS│SENNHEISER GSX 300 optimal bedienen. 

Vor allem der auffällige Lautstärkeregler ist super zu erreichen. Neben dem Lautstärkeregler befindet sich an der Front lediglich ein weiterer Knopf. Mehr gibt die Vorderseite in Sachen Bedienelementen nicht her. Auf der Rückseite erwartet uns ein ähnlicher Anblick. Neben einem unverzichtbaren 3,5 mm Klinkenanschluss (Ein- und Ausgang für Headset) befindet sich hier außerdem ein Anschluss für die Stromversorgung. Die Energie holt sich die EPOS│SENNHEISER GSX 300 über Micro-USB (leider kein USB-C). Doch darüber hinaus dient der USB-Anschluss auch als generelle Verbindung zum Rechner. 

1 2 3 4Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

EPOS I Sennheiser GSX 300, Gaming Dac / externe USB-Soundkarte mit 7.1 Surround Sound, hochauflösende Audio EQ Voreinstellungen für Gaming, Filme und Musik – Gaming Soundkarte für PC und Mac, Weiß im Preisvergleich


bei Amazon kaufen
€ 75,05
Zu Amazon
bei Saturn kaufen
€ 79,00
Zu Saturn
bei Alternate kaufen
€ 79,00
Zu Alternate

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"