News

Mit Google Chrome einfacher im Web bezahlen

Mit Google Chrome konnte man das Bezahlen im Internet schon einfach gestalten, in dem ihr eure Zahlungsmethode im Google-Account hinterlegt und die Synchronisation im Browser aktiviert hattet. Nach einem Update ist das nicht mehr notwendig, wie Google im eigenen Blog bekannt gibt. Eingerichtete Kreditkarten bleiben vorhanden und werden beim Bezahlen zur Auswahl stehen, wie bei normalen Formular-Daten. Bestätigt wird selbstverständlich per CVC-Nummer. Neue Karten können ebenso eingerichtet werden, in Verbindung mit Google Pay erhaltet ihr auch eine eigene Bestätigungsmail.

Euch ist es nicht wichtig geräteübergreifend auf die Daten zuzugreifen? Ihr müsst euch nun eben nicht mehr mit einem Google-Account anmelden, sondern könnt in den Einstellungen des Browsers auch eure Kreditkarte hinterlegen. So steht sie euch dann nur lokal zur Verfügung.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Related Articles

Back to top button
Close