Konsumerelektronik, Gadgets & Zubehör

Mondzucker VX: Handlicher Staubsauger im Test

Testfazit

Der Mondzucker VX hat mich im Hands-On-Test positiv überrascht. So eine Power habe ich von dem kleinen Gerät wirklich nicht erwartet. Mondzucker erfindet hier das Rad nicht neu. Kein Frage. Schließlich ist der kleine Handstaubsauger nicht der erste seiner Art. Doch der Hersteller schafft es, hier handliche Maße mit beeindruckender Saugkraft zu verbinden. Allen voran der mobile Einsatz ist ein erstaunliches Alleinstellungsmerkmal, das der Mondzucker VX hier mitbringt. Egal, ob im Auto, Wohnmobil, Büro oder Urlaub. Mit dem Mondzucker VX hat man immer eine satte Saugleistung bei sich. Doch nicht nur unterwegs kann der kleine Sauger glänzen. Mit dem Staubsauger in der Küche oder dem Wohnzimmer hat man außerdem immer einen Staubsauger griffbereit, wenn es einmal zu einem Missgeschick kommen sollte. Auch am Schreibtisch eignet ich der stets griffbereite Staubsauger optimal, wenn die Tastatur mal wieder abgesaugt werden muss. Viel Platz nimmt er hier nicht weg.

In der Küche erweist sich der kleine Helfer wohl als platzsparender Garant für Sauberkeit. (Bild: Mondzucker)

Dank USB-C-Anschluss kann der Akku dann im besten Fall auch jederzeit per PC aufgeladen werden. Besonders toll gefällt mir außerdem der HEPA-Filter. Dieser macht aus dem kompakten Staubsauger eine praktische Möglichkeit, selbst Polstermöbel zu einem hypoallergenen Sitzvergnügen zu machen. Allerdings hat die kleine Größe auch ihre Tücken. Schließlich sorgt diese dafür, dass nur ein vergleichsweise kleiner Akku Platz findet. Wer auf Höchstleistung saugt, kann nur für knapp neun Minuten auf den kompakten Sauger setzen. Anschließend muss man den Mondzucker VX ca. zweieinhalb Stunden aufladen, um wieder volle Akkuleistung zur Verfügung zu haben. Wer über die Schwächen beim Akku hinwegsehen kann, bekommt hier jedoch einen wirklich beeindruckenden Mini-Sauger, der sich für viele verschiedene Einsatzbereiche eignet.

Mondzucker VX

Verarbeitung
Leistung
Akkulaufzeit
Nutzerfreundlichkeit
Preis-Leistungs-Verhältnis

87/100

Der Mondzucker VX ist ein echter Wolf im Schafspelz. Angesichts der kompakten Maße habe ich nicht mit soviel Power gerechnet. Wer einen praktischen kleinen Handstaubsauger mit viel Leistung sucht, wird hier fündig! Einzig die etwas schwache Akkulaufzeit muss man beim Kauf im Hinterkopf behalten. Wer damit leben kann, wird seine Freude mit dem schicken Handstaubsauger haben.

Vorherige Seite 1 2 3

MONDZUCKER VX im Preisvergleich



€ 98,94
Zu Amazon

€ 123,50
Zu eBay

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

340 Beiträge 392 Likes

Missgeschicke können schnell passieren. Umso länger dauert jedoch deren Beseitigung – zumindest dann, wenn man eher zu der faulen Sorte Mensch gehört. Jetzt einmal Hand aufs Herz. Wie oft hast du schon einmal etwas aus Versehen verstreut und warst anschließend schlichtweg zu faul, den großen schweren Staubsauger aus der Hauswirtschaftskammer zu holen? Mit dem Mondzucker … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"