News

Motorola präsentiert VerveBuds 500 und VerveLoop 500 ANC

Binatone Global, Lizenzpartner des bekannten Technikkonzerns Motorala, präsentiert auf der IFA die neuen VerveBuds 500 und VerveLoop 500 ANC. Beide bieten einige Besonderheiten und rechtfertigen daher eine nähere Betrachtung.

Bei den VerveBuds 500 handelt es sich um Kopfhörer, die komplett ohne Kabel auskommen. Weder für die Übertragung des akustischen Signals noch für das Aufladen der akkubetriebenen Hörer wird eine kabelgebundene Verbindung benötigt. Dank dem Powerbank-Case sollen die Kopfhörer bis zu neun Stunden Spielbetrieb erlauben. Eine normale Akkuladung soll für drei Stunden reichen. Verbunden werden die Hörer indes via Bluetooth. Da die Hörer mit der Hubble-App gekoppelt sind, unterstützen sie Alexa, Google Now und Siri. Verfügbar sind sie für rund 130 Euro in Schwarz und in Weiß. Im Lieferumfang sind neben den Kopfhörern Silikon-Ohrpolster in verschiedenen Größen enthalten.

Die VerveLoop 500 ANC sprechen als kompakte In-Ear-Kopfhörer vor allem sportlich aktive Menschen an. Vor allem die Möglichkeit des aktiven Ausblendens von Umgebungsgeräuschen dürfte in lauten Umgebungen aktiven Menschen sehr entgegenkommen – die eingebaute Active Noise Cancelling-Technologie macht es möglich. Die Kopfhörer sind darüber hinaus schweißfest und gegen Staub sowie gegen Wasser geschützt. Zertifiziert ist dieser Schutz nach IP54. Eine Batterieladung soll bei diesen Kopfhörern für sechs Stunden Betriebszeit ausreichen. Da auch diese Kopfhörer mit der Hubble-App gekoppelt sind, unterstützen auch sie Siri, Alexa sowie Google Now. Eine Preisempfehlung wurde noch nicht bekanntgegeben.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button