News

Motorola & Xiaomi bringen Wireless Charging auf ein neues Level

Wenn es um das Thema „Akku laden“ geht, nehmen die Smartphone-Hersteller aus China eine Vorreiterrolle ein. So haben sie nicht nur für das klassische kabelgebundene Laden von Smartphones wegweisende Geschwindigkeitsstandards eingeführt. Obendrein bieten sie beim Wireless Charging modernste Technik an. Hierbei ruhen sie sich niemals auf ihren Lorbeeren auf. Jahre für Jahr und Smartphone-Generation für Smartphone-Generation werden die Akkus schneller aufgeladen. Nun scheint es in diesem Bereich einen nächsten beeindruckenden Fortschritt zu geben. So arbeiten die Hersteller Xiaomi und Motorola ganz offensichtlich an einem drahtlosen Laden über eine bestimmte Distanz hinweg.

„Mi Air Charge“ und „Motorola One Hyper“

Xiaomi und Motorola haben ihrer futuristischen Lade-Technologie bereits einen Namen gegeben. Anders als Motorola hat Xiaomi im Rahmen eines Blogposts sogar verraten wie das sogenannte „Mi Air Charge“ funktionieren soll. Es ist fraglich, was man hier hinein interpretieren kann. Fest steht, dass Motorola noch gar keine Äußerungen zu seinem Laden über Distanz namens „Motorola One Hyper“ getätigt hat. Hier gibt es bislang nur kurze Bewegtbilder. Handelt es sich hierbei möglicherweise um einen Bluff? In dem von Xiaomi veröffentlichten Video kann man in etwa nachvollziehen wie die neue Technologie funktionieren soll. Herzstück ist dabei ein kabelloses Ladegerät, welches der Hersteller als „selbstisolierte Ladestation“ betitelt.

Wir gehen davon aus, dass dieses an eine Steckdose angeschlossen wird. Dank der eingebauten fünf Phasen-Interferenz-Antennen kann das Gerät in einem Radius von etwa 1 Meter das entsprechende Smartphone erkennen. Ist dies der Fall, kommt das eingebaute Phasensteuerungs-Array zum Einsatz. Dieses verfügt über insgesamt 144 Antennen und setzt auf die sogenannte Beamforming-Technologie. Diese sorgt dafür, dass kleinste Wellen an das Smartphone gesendet werden. Damit das Smartphone nun auch wirklich Strom beziehen kann, muss es seinerseits ebenfalls über die Antennen verfügen. Dann kann es die Wellen nämlich in Strom umwandeln.

Derzeit 5 Watt Leistung möglich

Laut Xiaomi soll die Technologie derzeit in der Lage sein, das Telefon mit 5 Watt Leistung zu laden. Außerdem bekräftigt Xiaomi, dass Hindernisse zwischen Ladegerät und Smartphone keine negativen Auswirkungen auf die Ladeeffizienz haben sollen. Natürlich kennen wir vor allem aus dem Bereich des Fast-Charging weit mehr Leistung, doch man muss bedenken, dass wir uns hier gerade am Anfang einer gänzlich neuen Technologie befinden. Besonders spannend ist das Vorhaben von Xiaomi, das Laden über die Distanz hinweg auch für mehrere Geräte gleichzeitig zu ermöglichen.

Wie ist der Stand bei Motorola?

Wie wir eingangs bereits erwähnt haben, gibt es von Motorola noch keine wirklich handfesten Infos. Allerdings scheint das Unternehmen einen ganz ähnlichen Weg einzuschlagen. Dennoch ist der Entwicklungsstand des Smartphone-Herstellers offensichtlich weit hinter dem von Xiaomi. Schließlich erfolgte die Ankündigung der Technologie nicht annähernd so formell.

Motorola kündigte die Entwicklung lediglich über Weibo, den größten chinesischen Mikroblogging-Dienst an. Hier postete das Unternehmen ein Video mit zwei Smartphones, die sich in einer Distanz von einem knappen Meter zum Ladegerät befinden und dabei geladen werden. Anders als Xiaomi scheint Motorola auch gesundheitliche Bedenken vorab aus dem Weg räumen zu wollen. So ist ebenfalls zu erkennen, dass das Dazwischenhalten einer menschlichen Hand den Ladevorgang unterbringt. Somit dürften die Wellen nicht durch den Körper gehen.

Willkommen in der Zukunft

Man stelle sich einmal die Möglichkeiten vor, die diese Technologie mit sich bringt. Möglicherweise könnte zukünftig ein Ladegerät in der Wohnung genügen, um alle Geräte kabellos und aufzuladen. Wenn man es noch weiter spinnt, könnten damit alle Stromkabel aus der Wohnung verschwinden. Man müsste nur noch entsprechende Ladegeräte als kabellose Stromquelle in den Wänden integrieren. Alle elektrischen Geräte können ihren Strom dann kabellos beziehen. Allerdings ist es durchaus fraglich, welchen Einfluss die Wellen auf die menschliche Gesundheit haben können. Dementsprechend wird wohl noch eine lange Zeit ins Land gehen, bis die futuristische Technologie von Xiaomi und Motorola im Mainstream ankommt.

Die beliebtesten Smartphones

Samsung Galaxy A52 Smartphone ohne Vertrag 6.5 Zoll Infinity-O FHD+ Display, 128 GB Speicher, 4.500 mAh Akku und Super-Schnellladefunktion, schwarz,
Preis: € 315,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Apple iPhone 11 (128 GB) - Schwarz
Preis: € 671,53 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Apple iPhone SE (64 GB) - Schwarz
Preis: € 444,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"