News

Mountain Everest: Mechanische High-End-Tastatur verspricht modulares Design

Die neue Hardware-Marke Mountain verspricht mit der Everest eine mechanische Tastatur der High-End-Klasse zu bieten, die innovative neue Elemente in diesem Bereich liefern will. Die Everest ist nämlich eine modulare mechanische Tastatur, die mit bewährten Cherry MX-Switches daherkommt. Die Switches könnt ihr so je nach Belieben individuell austauschen. Alle weiteren großen Komponenten des Keyboards sind ebenfalls modular.

Mountain Everest: Modularer Aufbau der mechanischen Tastatur

Einerseits wäre da die Handballenauflage, die sich an der Mountain Everest magnetisch an- und abdocken lässt. Ihr könnt aber sogar den Ziffernblock und das Media-Dock abnehmen, wenn ihr das wollt. Die Everest wird so zu einer höchst anpassbaren Tastatur, die ihr nach euren Wünschen formen könnt. Der Ziffernblock lässt sich sogar an beiden Seiten der Tastatur anschließen, was besonders für Gamer interessant sein könnte, die rechts von der Tastatur lieber mehr Platz für die Maus haben wollen und dafür an der rechten Seite weitere mögliche Hotkeys zur Verfügung gestellt bekommen.

Oberhalb des regulären Ziffernblocks finden sich hier zudem vier Sondertasten, in denen ein Display integriert ist. Hier könnt ihr dann diverse Icons für Programme und Spiele anzeigen lassen. Das Media-Dock bietet zudem ein Display-Drehrad, mit ihr diverse Einstellungen vornehmen könnt. Die sonstigen Tasten weisen eine gebräuchliche RGB-Beleuchtung auf, die das Zocken im Dunkeln erleichtern. Abgerundet wird die Everest durch ein USB-3.2-Gen1-Hub.

Das Oberfläche des Gehäuses der Mountain Everest besitzt ein Finish aus gebürstetem Aluminium, während sich auf der Unterseite Kanäle befinden, in die ihr das Anschlusskabel klemmen und leiten könnt. Modulare magnetische Standfüße sind ebenfalls an der Unterseite anzubringen und sorgen für den richtigen Winkel.

Mountain Everest: Preis und Verfügbarkeit

Die Everest-Tastatur sollte zunächst nicht direkt auf den Markt gebracht werden. Vielmehr sollte sie vorher über eine Kickstarter-Crowdfunding-Kampagne finanziert werden, die am Dienstag startete. Glücklicherweise konnte das Finanzierungsziel von 22.322 US-Dollar schon erreicht werden, womit einem Marktstart der Everest nichts mehr im Wege steht. Die Everest-Tastatur soll in der Core-Variante ohne Ziffernblock, Media-Dock und Handballenauflage 95 Euro kosten. Dafür sind im Paket dann 2 m langes USB-Typ-C-Kabel, fünf weitere Cherry MX-Switches, eine Mointain-Tastenkappe und ein passendes Werkzeug, um die Tastenkappe und Switches entfernen zu können. Im Komplettpaket mit Ziffernblock, Media-Dock und Handballenauflage soll der Preis dann bei 199 Euro liegen.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Unsere Tastatur-Empfehlungen

SteelSeries APEX Pro Gaming-Tastatur
Preis: € 219,90 Jetzt bei Alternate ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
APEX 5, Gaming-Tastatur
APEX 5, Gaming-Tastatur
von SteelSeries
Preis: € 124,90 Jetzt bei Alternate ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
MSI Vigor GK30 DE Gaming Tastatur, RGB Beleuchtung
Preis: € 49,90 Jetzt bei Cyberport ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"