PC- & Konsolen-Peripherie

MSI Clutch GM41 Lightweight Wireless: Ultraleichte Maus im Test

Bis zu 200 Stunden Akkulaufzeit

Das überaus positive Gaming-Erlebnis bei kabelloser Nutzung stellte sich beim Zocken mit Kabelverbindung nicht so wirklich ein. MSIs beiliegendes Kabel wirkte etwas starr und schmälerte den geschmeidigen und flinken Eindruck des kleinen Nagers ein wenig. Dank der Akkulaufzeit von bis zu 200 Stunden wird man aber ohnehin nicht allzu oft in die Bredouille kommen, die Maus mit Kabelverbindung zu nutzen. Die Akkulaufzeit selbst variiert je nach dem wie intensiv die Maus genutzt wird.

In der praktischen Docking-Station befindet sich auch der passende USB-Dongle, der die Maus durch drahtlose 2,4-GHz-Technik mit zuverlässiger Stabilität mit dem PC verbindet.

So soll die maximale Batteriedauer nur bei normaler Benutzung erreicht werden können. Wer die Maus ausschließlich für aufregende Gaming-Sessions nutzt, muss sich mit immer noch sehr guten 80 Stunden zufrieden geben. Wenn der Akku einmal leer ist, lässt sich das maßgeschneiderte Charging-Dock nutzen.

Ruht der kabelloser Nager auf der Docking-Station, sieht dies sehr stylisch aus.

Hat man die Maus hier geparkt, ist sie nach wenigen Stunden wieder voll einsatzbereit. MSI selbst verspricht, dass die Clutch GM41 Lightweight Wireless bereits nach 90 Minuten Verweildauer in der Docking-Station von 0 auf 100 Prozent aufgeladen wird.

Sollte der Akku einmal leer sein, lässt dich die Clutch GM41 Lightweight Wireless auch mit dem mitgelieferten USB-Kabel anschließen. Dieses zeigte sich im Test jedoch etwas starr.

Da der Akku unseres Testgeräts voll aufgeladen war, kam ich nicht in den Genuss, einen Ladevorgang durchzuführen. Aber selbst, wenn der Ladevorgang etwas länger als 90 Minuten dauern würde, wäre dies noch immer ein sehr guter Wert. Wenn es mal schnell gehen muss, sorgt bereits eine kurze Ladedauer für langen Spielspaß. So sollen nur zehn Minuten Ladevorgang in der Docking-Station für satte neun Stunden Akkulaufzeit sorgen. Das ist wirklich beeindruckend.

Individuelle Anpassung mithilfe des Dragon Centers

PC-Hardware, die RGB-Elemente bietet, schreit geradezu nach Anpassungsmöglichkeiten. Dessen ist sich natürlich auch MSI bewusst.

Dementsprechend kann man natürlich auch die Clutch GM41 Lightweight Wireless mit der hauseigenen Anpassungssoftware nutzen. Das sogenannte Dragon Center lässt dich aber nicht nur optische Einstellungen vornehmen.

Neben der Lichtkontrolle ist nämlich auch ein Umverlegen der Buttons sowie ein präziser Wechsel der DPI möglich. An der Maus selbst kann man nämlich nur zwischen 400, 800, 1600, 3200 und 6400 DPI wählen. Wer mehr möchte oder feiner nachjustieren will, wirft einfach einen Blick in die Software von MSI.

Vorherige Seite 1 2 3 4Nächste Seite

MSI Clutch GM41 Lightweight Wireless im Preisvergleich



€ 79,90
Zu Amazon

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

1,705 Beiträge 946 Likes

Ultraleichte Mäuse stehen schon lange nicht mehr nur bei Profi-E-Sportlern hoch im Kurs. Mittlerweile haben sich die federleichten Eingabegeräte auch in den heimischen PC-Setups von Hobby-Gamern etabliert. Selbstverständlich springen auch die Gaming-Experten von MSI auf diesen Erfolgszug auf. Mit der MSI Clutch GM41 Lightweight Wireless möchte das Unternehmen das einhalten, was bereits der Name verspricht … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"