NewsPressemitteilung

Münchner Location-Based-VR-Weltmarktführer HOLOGATE auf der gamescom

Der Weltmarktführer für Location-Based-VR, die HOLOGATE GmbH aus München, wird mit ihrer Plattform HOLOGATE auf der gamescom vertreten sein. Das Tor zur virtuellen Welt öffnet sich vom 21.-25.08.2018 in Halle 7 Stand B030/C031 (Asus Booth).

Bei HOLOGATE handelt es sich um eine VR-Plattform, die unterschiedlichste Spiele in der virtuellen Welt ermöglicht. Das Besondere hierbei: Diese Spiele bieten auf einer Fläche von 25m² das ultimative Gemeinschaftserlebnis für 4 Spieler. Die auf Effizienz getrimmten Maße der Konstruktion ermöglichen eine problemlose Installation in nahezu jeder Freizeit-Location weltweit, wie beispielsweise Kinos, Entertainmentcenter oder Einkaufszentren.

Mit mehr als 180 verkauften und 100 laufenden Systemen auf 4 verschiedenen Kontinenten hat sich HOLOGATE innerhalb der letzten Monate als klarer Weltmarktführer etabliert. Diese fantastische Erfolgsgeschichte geht auf die letztjährige gamescom zurück, als der damalige Prototyp zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.Leif Petersen, CEO von HOLOGATE

Bis Ende dieses Jahres werden nun mehr als 1 Mio. Spieler weltweit ihre ersten Erfahrungen mit HOLOGATE gesammelt haben. Um an dem riesigen Erfolg des letzten Jahres anknüpfen zu können, sind dieses Jahr 2 HOLOGATE-Systeme vor Ort installiert.

Als besonderes Highlight werden auf der gamescom zwei neue VR-Titel veröffentlicht. Zombyte ist ein intensiver
Multiplayer-VR-Shooter, in dem sich die Spieler gemeinsam der Zombie-Apokalypse erwehren müssen. Der zweite Titel ist noch geheim und wird erst vor Ort enthüllt.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"