News

MWC 2016: HUAWEI stellt MateBook vor

HUAWEI stellte sein erstes Hybridgerät auf der MWC 2016 vor. Es kann sowohl als Tablet als auch als Notebook verwendet werden. HUWAEI möchte mit dem MateBook hauptsächlich Business User ansprechen.

Das Gehäuse des HUAWEI MateBook besteht komplett aus Aluminium und mit einem Verhältnis von 83,5 Prozent zwischen Gehäuse und Bildschirm ist der Hersteller branchenführend. Um schnell damit arbeiten zu können, ist an der Seite ein Fingerabdrucksensor angebracht – in Sekundenschnelle stehen alle Inhalte zur Verfügung.

Geschützt wird das MateBook von farbigen Tastatur-Cases, die zudem noch umweltschonend sind. Die Innenseite umhüllt sowohl das Tablet als auch die Tastatur. Das ergonomische Design ermöglicht es das Gerät entweder als Tablet oder stehend als Notebook zu verwenden.

„Mit dem HUAWEI MateBook demonstriert HUAWEI seine branchenführende Design- und Produktionsexpertise und bringt ein edel gefertigtes Produkt auf den Markt, das The New Style of Business neu definiert – gerätübergreifendes vernetztes Computing in fast jeder Situation. HUAWEI setzt seine umfassende Erfahrung im Bereich der mobilen Premium-Produkte ein, um mit diesem hocheffizienten Gerät die Anforderungen der modernen Business User zu adressieren – es integriert nahtlos sowohl die Arbeits- als auch die die Unterhaltungsfunktionen.“ – Richard Yu, CEO, HUAWEI Consumer Business Group

Je nach Modell werkelt ein Intel Skylake M3- oder M5-Prozessor im Inneren. Zusammen mit 4GB RAM, einer 128GB SDD und einem Keyboard-Cover in Schwarz, bietet HUAWEI eine Version mit dem Namen Elite an. Die Business Version mit dem Intel Skylake M5 kommt mit 8GB RAM, einer 256GB SSD und den Farben Schwarz und Braun für das Cover.

Der 12 Zoll IPS TFT LCD-Display mit einer Auflösung von 2160 x 1440 Pixeln lässt auch die Sitznachbarn im Zug gestochen scharfe PowerPoint-Präsentationen mit betrachten. Für das Arbeiten in der Dunkelheit ist eine intelligente Beleuchtung verbaut, die automatisch heller oder dunkler wird. Ergänzt wird die Tastatur durch ein Fünfpunkt-Multi-Touch-Pad und den MatePen. Mit dem Stift und seinen 2.048 Drucklevel kann per Hand geschrieben oder gemalt werden – ohne Verzögerung. Mathematische Funktionen, wie etwa das Konvertieren von Formeln, werden ebenso unterstützt. Ein besonderes Feature des Stiftes ist der „Radiergummi-Button“. Mit einem Knopfdruck wird er sofort umgeschaltet und es können Inhalte gelöscht werden. Weiterhin kann der Stift als Laserpointer oder zum weiter klicken von Folien einer Präsentation verwendet werden.

Als Betriebssystem verwendet der 2-in-1-Laptop HUAWEI MateBook Windows 10 und bietet zudem noch Microsoft Office mit Word, Excel und Powerpoint an. Ein 33,7 Wattstunden Lithium-Ionen Akku liefert bei normalen Office-Aufgaben bis zu 10 Stunden Laufzeit und lässt sich dann mit der Schnellladefunktion sogar in nur 2,5 Stunden wieder aufladen. Der intelligente Spannungsregler sorgt dafür, dass weniger Energie im Tablet-Modus verbraucht wird und fährt die Leistung im Laptop-Modus hoch.

Der Preis beläuft sich am Ende auf 799 Euro und steigt je nach Konfiguration des Geräts.

Tags

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Related Articles

One Comment

  1. So ein Convertible würde mich durchaus ansprechen! Momentan bin ich ja mit meinem Laptop und meinem Huawei M2 Mediapad sehr glücklich, eben weil ich beides brauche. Ein kleines handliches und dennoch leistungsstarkes Tablet UND einen Laptop zum Arbeiten. Zwei Geräte in einem zu haben wäre toll, würde ich mir in Zukunft gerne zulegen!
    ________________________
    Huawei – Make it possible

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close