Linux Tutorials

MySQL Server 5.6 auf Debian 7 & 8 installieren

In diesem Tutorial zeige ich euch, wie Ihr den aktuellen MySQL Server 5.6 auf Debian 7 & 8 installieren könnt. Debian bringt von alleine schon die Version 5.5 von MySQL mit sich, doch Ihr solltet die aktuellste Version benutzen. Außerdem untersützt die neue Version von MySQL auch „InnoDB Full-Text Search“ zu Deutsch InnoDB Volle Text Suche. Dann fangen wir mal an mit dem eigentlichen Tutorial.

So installiert Ihr euch den MySQL Server 5.6 (Seid euch sicher, das Ihr als „root“ eingeloggt seid). Als erstes ladet Ihr euch das MySQL APT repository config tool herunter.

Für Debian 8

wget http://dev.mysql.com/get/mysql-apt-config_0.3.5-1debian8_all.deb

Für Debian 7

wget http://dev.mysql.com/get/mysql-apt-config_0.3.5-1debian7_all.deb

Nachdem Ihr das MySQL APT repository config tool heruntergeladen habt, installiert Ihr das Tool.

Debian 8:

dpkg -i mysql-apt-config_0.3.5-1debian8_all.deb

Debian 7:

dpkg -i mysql-apt-config_0.3.5-1debian7_all.deb

Nun werdet Ihr gefragt, welches Produkt und welche Version Ihr installieren möchtet. Im ersten Schritt wählt Ihr „Server“ aus und danach wählt Ihr mysql-5.6. Dann drückt Ihr auf Übernehmen.

Als letztes updaten wir das APT nun:

apt-get update

Nun installiert Ihr euch noch den MySQL Server:

apt-get install mysql-community-server

Und nun seid Ihr fertig mit dem Installieren des MySQL Servers.

Ich hoffe das Tutorial konnte euch weiterhelfen. Bei Anregungen, Fragen oder Kritik zögert nicht die Kommentar-Funktion zu benutzen. Ich versuche euch so schnell wie möglich eine Antwort zu geben.

Bildquelle: Shutterstock

Tags

Jean-Pierre Koch

Mein Name ist Jean-Pierre Koch, bin 21 Jahre alt und komme aus Attendorn. Zur Zeit gehe ich noch zur Schule und mache grade meine Realschule. Meine Leidenschaft ist es anderen Leuten zu helfen und mein Wissen mit anderen zu teilen. Ich bin auch ein leidenschaftlicher Zocker und bin immer für eine Runde League of Legends zu haben.

Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.