News

NAS mit acht Einschüben – Synology DS1821+

Vor kurzem hat Synology sein neues NAS mit acht Einschüben präsentiert. Der DS1821+ ist ein absolutes Kraftpaket mit hoher Kapazität.

Datenverwaltung mit Synology

Die neue DS1821+ wurde eigens für die Verwaltung und Speicherung von Daten mit hoher Kapazität und Leistung hergestellt. DS1821+ ist bereits das zweite Modell aus der Plus-Serie und hat einen leistungsstarken AMD Ryzen-Quad-Core-Prozessor an Bord. Durch den neuen Prozessor ist die DS1821+ schneller und hat kürzere Reaktionszeiten bei vielen Anwendungen, wie Synology Moments und Drive. Er bringt eine doppelte so schnelle Rechenleistung wie die Vorgängerversion und hat damit mehr als genug Leistung. Mit der vorhandenen Unterstützung für zwei Synology SNV3400 NVMe SSD-Cache-Laufwerke wird die Leistung bei einem direkten Zugriff um das 20-fache und mehr gesteigert. Will man die Netzwerkleistung weiter erhöhen, so kann optional auch eine PCIe-10GbE-Netzwerkkarte verbauen. Damit kommt die DS1821+ auf über 1149,89 MB/s beim sequenziellen Schreiben und 2312,97 MB/s beim sequentiellen Lesen.

Einfach erweitern!

Die DS1821+ hat bereits acht Einschübe und kann auf bis zu 18 Einschübe erweitert werden. Dazu werden einfach zwei DX517 Expansionseinheiten verwendet. Um die Speicherkapazitäten optimal auszunutzen, können neben JBOD/RAID0/1/5/6/10 auch Synology Hybrid Raid (SHR) genutzt werden. Damit können Speicherarrays mit verschieden großen Laufwerken erstellt werden. Auch können so die älteren Laufwerke weiter genutzt werden und es ist auch nicht notwendig neue Laufwerke mit der gleichen Kapazität zu kaufen. Ebenso können nach der Einrichtung die Speicherkapazitäten ohne Probleme erweitert werden. Dadurch kann ein neues Laufwerk dem Array hinzugefügt werden, ganz ohne das Dienste unterbrochen werden oder gar eine länger andauernde manuelle Einrichtung erforderlich ist. Auch können die RAID-Stufen von einem geringeren Schutz zu einem höherem erweitert werden. So zum Beispiel von SHR-1 mit 1-Laufwerk Redundanz zu SHR-2 mit 2-Laufwerk-Redundanz.

Datenschutz und Sicherung

Zur Sicherung und Wiederherstellung hat Synology auch einiges zu bieten. Die Lösungen sind dabei im Paketzentrum kostenlos erhältlich. Dank der Active Backup Suite wird die IT-Infrastruktur mit einer zentralen Sicherung der Computer und Server geschützt. Mit der Snapshot Replication werden planbare Wiederherstellungspunkte erstellt. Damit können zum Beispiel Verschlüsselungen durch Ransomware oder unbeabsichtigte Änderungen ungeschehen gemacht werden. Die Datensicherung und Wiederherstellung ist damit sichergestellt. Dazu gibt es auch noch das Synology Hyper Backup. Es bietet eine planbare Sicherung der Daten. Dies kann zu einem USB-Laufwerk, einem anderen NAS-Server oder einen Cloud-Speicher erfolgen.

Verfügbarkeit und Preis

Die neue DS1821+ ist ab sofort für knapp 1000 Euro erhältlich.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"