News

Neffos C5: Die ersten drei Smartphones von TP-Link

TP-Link Neffos 2

Bereits Ende Dezember wurde bekannt, dass TP-Link in den Smartphone-Markt einsteigen möchte (damalige News). Jetzt ist es so weit und die ersten drei Smartphones der C5-Familie des Netzwerk-Spezialisten sind bekannt. Bei den Smartphones handelt es sich um Einsteigergeräte, die mit Android 5.1 ausgestattet sind und in den Farben Dunkelgrau und Weiß erscheinen werden.

TP-Link Neffos C5L

Das Neffos C5L wird das günstigste Modell von TP-Link werden. Es besitzt ein 4,5 Zoll Display mit lediglich 480 x 854 Pixel – die Auflösung ist also schon fast grausam. Angetrieben wird das Smartphone von einem Qualcomm Snapdragon 210 (MSM8909) mit 4x 1,1 GHz. Dazu gibt es 1 GB RAM und 8 GB ROM (erweiterbar durch eine mSD-Karte bis 32 GB). Nicht fehlen darf natürlich auch die Kamera nicht, dort setzt TP-Link auf 8 Megapixel als Hauptkamera und 2 Megapixel in der Front.

Das besondere an diesem Einsteiger-Smartphone? Es wird LTE mit bis zu 150 Mbit/s unterstützen – und sogar DualSIM. WLAN gibt es allerdings nur mit 2,4 GHz.

Mit 154 g ist das Modell recht schwer für seine Größe. Der 2.000 mAh Akku sollte eine Weile reichen bei der schwachen Leistung.

TP-Link Neffos C5

Das Neffos C5 wird schon ein wenig mehr Power haben und bietet ein 5 Zoll HD-Display (720p). Für die nötige Leistung sorgt ein Mediathek Prozessor mit 4 x 1,3 GHz sowie 2 GB RAM und 16 GB ROM (erweiterbar mit bis zu 32 GB mSD-Karte).

Die Hauptkamera bietet 8 Megapixel (mit Doppel-Blitzlicht) und die Frontkamera 5 Megapixel. Dazu gibt es auch hier LTE mit DualSIM und WLAN nur mit 2,4 GHz. Der Akku fasst 2.200 mAh und als Extra werden Kopfhörer im Lieferumfang enthalten sein.

TP-Link Neffos C5 Max

TP-Link Neffos C5 Max

Das letzte in der Neffos-Familie wird das C5 Max sein, welches nur ein paar Verbesserungen zum Neffos C5 besitzt. So besitzt es ein 5,5 Zoll FullHD-Display (1080p), eine 13 Megapixel Hauptkamera und einen 3.045 mAh Akku. Dabei bringt es 147 g auf die Waage.

Verfügbarkeiten und Preise für die C5-Familie von TP-Link sind noch nicht bekannt, die Reihe soll jedoch noch ausgebaut werden und so kommen hoffentlich auch noch leistungsstärkere Geräte auf uns zu.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button