News

Netflix: Wiedergabegeschwindigkeit künftig regelbar

Netflix hat angekündigt, dass die Wiedergabegeschwindigkeit von Filmen und Serien künftig individuell regelbar sein wird. Zuerst wird die neue Funktion nur auf Android-Geräten verfügbar sein. In der iOS- und der Browser-Version wird sie anschließend eingeführt werden.

Bereits im Vorfeld kam es zu heftigen Auseinandersetzungen rund um die Einführung der neuen Funktion. Während Nutzerinnen und Nutzer laut Netflix vermehrt um die Einführung einer solchen Funktion gebeten hatten, gehen Filmschaffende auf die Barrikaden: Sie sind nicht damit einverstanden, ein Stück weit die Autorität über ihr Kunstwerk zu verlieren. Neben dem Schauspieler Aaron Paul beschwerte sich etwa der Regisseur Judd Apatow über Twitter.

Netflix hatte die Einführung der Geschwindigkeitsregelfunktion gegenüber dem US-Magazin The Verge angekündigt. Dort wurde berichtet, dass eine Regelung in insgesamt fünf Stufen möglich sein wird. Neben der Standardgeschwindigkeiten stehen Geschwindigkeiten von 0,5, 0,75, 1,25 und 1,5 zur Verfügung. Die Wiedergabe kann also sowohl beschleunigt als auch verlangsamt werden. Die angebotenen Geschwindigkeitsoptionen können dabei – etwa im Vergleich mit YouTube – als moderat eingestuft werden.

Standardmäßig werden alle Inhalte weiterhin in der von der Produktion vorgesehenen Geschwindigkeit abgespielt werden – auch, wenn die Geschwindigkeit eines anderen Inhalts zuvor individualisiert wurde. Somit muss für jeden Film und jede Serie einzeln entschieden werden, ob die Geschwindigkeit angepasst werden soll oder nicht. Das bietet laut Netflix die Sicherheit, dass niemand einen Film oder eine Serie versehentlich schneller oder langsamer schaut als eigentlich gewünscht.

Wann genau die neue Funktion auf Android-Geräten eingeführt wird und wann sie dann auch in der iOS- und der Browser-Version zur Verfügung stehen wird, ist nicht bekannt. Es ist jedoch damit zu rechnen, dass die tatsächliche Einführung zeitnah stattfindet. Erste Ankündigungen hatte es bereits zum Ende des letzten Jahres gegeben.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"