News

Neues Ultrabook von Porsche Design vorgestellt

Die Lifestyle-Marke Porsche Design hat ein neues Ultrabook im Premium-Segment vorgestellt, das eine hohe Leistung mit dem gewohnt minimalistischen Design des Unternehmens kombiniert. Das Porsche Design ULTRA ONE wird ab Ende September in Deutschland online und über die Porsche Design Stores für ab 1495 Euro angeboten.

Die Basisversion ist mit einem Intel Core i5-8200Y, 8 GByte RAM und einer 512 GByte großen SSD ausgestattet. Alternativ gibt es für 1995 Euro eine Ausstattungsvariante mit einem Intel Core i7-8500Y, 16 GB RAM und einer 1 TB SSD. Das fast rahmenlose 15,6-Zoll Display des Porsche Design ULTRA ONE wird durch Gorilla Glass geschützt. Außerdem verfügt es über eine Anti-Fingerprint-Beschichtung, die Abdrücke bei Touch-Eingaben verhindern soll. Alternativ kann der Laptop auch über das Precision-Touchpads bedient werden, das Multi-Touch-Gesten unterstützt.

Die Entsperrung erfolgt bei beiden Versionen über einen Fingerabdrucksensor, den Porsche Design im Powerbutton versteckt hat. Die Tastatur verfügt über einen monochrome Beleuchtung, die drei Helligkeitsstufen unterstützt. Als Betriebssystem ist Windows 10 Home vorinstalliert. Mit 45,6 Wh Kapazität reicht der Akku des 1,5 Kilogramm schweren Geräts je nach Nutzung für bis zu 10 Stunden aus.

Neben privaten Anwendern, die Wert auf ein formschönes Gerät legen, möchte Porsche Design mit dem Laptop vor allen professionelle Anwender ansprechen. Um den Laptop zum idealen Partner für Videokonferenzen zu machen sind neben der Webcam vier Mikrofone und zwei hochwertigen Harman Kardon-Lautsprecher verbaut.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Related Articles

Back to top button
Close