News

Apple Watch 10: Neues Design, aber keine neuen Gesundheitsfunktionen?

Die Apple Watch 10, auch bekannt als Apple Watch X, steht kurz vor ihrer Veröffentlichung und bringt einige aufregende Neuerungen mit sich. Laut Bloomberg und weiteren Quellen wird die Jubiläums-Smartwatch einige Designänderungen sowie neue Funktionen erhalten. Das deckt sich mit den neuen Infos, die bereits Anfang Juli veröffentlicht wurden. Einige Gesundheitsfunktionen scheinen aber zu fehlen.

  • Dünneres und größeres Display
  • Verbesserter Chipsatz mit AI-Fähigkeiten
  • Verzögerung der Gesundheitsfeatures wie Blutdruck- und Blutzuckerüberwachung
  • Mögliche rechtliche Probleme bei der Schlafapnoe-Erkennung

Neues Design und Display

Die Apple Watch 10 wird voraussichtlich mit einem größeren und dünneren Display ausgestattet sein, das dem der Apple Watch Ultra ähnelt. Die bisherigen Leaks und CAD-Modelle deuten auf ein etwa 2 Zoll großes AMOLED-Display hin, was die Benutzerfreundlichkeit und Sichtbarkeit erheblich verbessern dürfte.

Diese Designänderung ist ein wichtiger Schritt, um die Apple Watch auf den neuesten Stand der Technik zu bringen und den Anforderungen der Nutzer gerecht zu werden.

Leistungsstarker Chipsatz

Ein weiteres Highlight der Apple Watch 10 ist der neue Chipsatz, der möglicherweise AI-Fähigkeiten besitzt. Diese Verbesserung wird nicht nur die Leistung der Uhr steigern, sondern auch die Einführung neuer, intelligenter Funktionen ermöglichen.

Allerdings ist es unwahrscheinlich, dass die auf der WWDC vorgestellten Apple Intelligence Features sofort verfügbar sein werden. Dies könnte bedeuten, dass einige der innovativen Funktionen erst in zukünftigen Updates vollständig integriert werden.

Gesundheitsfeatures verzögern sich

Die Erwartungen an die neuen Gesundheitsfeatures der Apple Watch 10 waren hoch, doch laut aktuellen Berichten könnten diese sich verzögern. Die Genauigkeit der Blutdrucküberwachung lässt noch zu wünschen übrig, was eine Verschiebung dieses Features auf 2025 wahrscheinlich macht.

Zudem wird erwartet, dass die Blutdruckmessung nur relative Trends und keine konkreten systolischen und diastolischen Werte anzeigen wird. Die geplante Schlafapnoe-Erkennung steht ebenfalls vor Herausforderungen, insbesondere aufgrund rechtlicher Probleme in einigen Ländern.

Fazit

Die Apple Watch 10 bringt spannende Neuerungen und Verbesserungen mit sich, auch wenn einige der erwarteten Gesundheitsfeatures noch etwas auf sich warten lassen. Mit ihrem neuen Design, einem leistungsstarken Chipsatz und den kommenden Funktionen bleibt die Apple Watch an der Spitze der Smartwatch-Technologie. Es ist davon auszugehen, dass die Apple Watch 10 noch im Jahr 2024 startet. Möglicherweise könnte es aber auch erst 2025 soweit sein.

Philipp Briel

Ich bin leidenschaftlicher Gamer seit meiner frühen Kindheit und habe neben dem PC nahezu jede Spielekonsole bereits besessen. Auch Technik begeistert mich, vor allem brenne ich für Peripherie, PCs, Notebooks und Gadgets.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

14,191 Beiträge 3,179 Likes

Die Apple Watch 10, auch bekannt als Apple Watch X, steht kurz vor ihrer Veröffentlichung und bringt einige aufregende Neuerungen mit sich. Laut Bloomberg und weiteren Quellen wird die Jubiläums-Smartwatch einige Designänderungen sowie neue Funktionen erhalten. Das deckt sich mit den neuen Infos, die bereits Anfang Juli veröffentlicht wurden. Einige Gesundheitsfunktionen scheinen aber zu fehlen. Dünneres und größeres Display Verbesserter Chipsatz mit AI-Fähigkeiten Verzögerung der Gesundheitsfeatures wie Blutdruck- und Blutzuckerüberwachung Mögliche rechtliche Probleme bei der Schlafapnoe-Erkennung Neues Design und Display Die Apple Watch 10 wird voraussichtlich mit einem größeren und dünneren Display ausgestattet sein, das dem der Apple Watch Ultra … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"