News

Aukey verkauft trotz Rauswurf über Umwege seine Produkte auf Amazon

Bereits vor über einem Monat hat der Onlineversandhändler Amazon aufgeräumt und einige Händler rausgeworfen. Diese hatten gegen Vorgaben des Unternehmens verstoßen und dürfen nun ihre Produkte nicht mehr auf der Plattform anbieten.

Verstoß gegen die Richtlinien

Von dem Rauswurf vor einem Monat waren unter anderem Marken wie VAVA, Taotronics, RavPower und Aukey betroffen. Dadurch haben die Unternehmen nun natürlich einen sehr großen Anteil ihres Umsatzes verloren. Eingestellt wurde der Verkauf von Produkten dieser Firmen durch Amazon, weil diese gegen bestehende Regeln des Unternehmens verstoßen haben. Insbesondere haben diese Kunden dazu animiert eine Bewertung zu hinterlassen. Gelockt wurden die Kunden mit Rabatten und Gutscheinen. Eine solche Praktik wird nicht von Amazon toleriert, so dass das Unternehmen reagieren musste.

Aukey lehnt sich auf

Das Unternehmen Aukey lehnt sich gegen die Entscheidung von Amazon auf und hat den Onlineversandhändler ausgetrickst. Damit will Aukey wohl zeigen, dass sie nicht mit der Entscheidung des Unternehmens einverstanden sind. Im Moment kann wohl eine Webcam bei Amazon gekauft werden, die ganz offensichtlich das Logo von Aukey trägt. In der Produktbeschreibung wird der Markenname allerdings nicht erwähnt. Nur diese Kleinigkeit reicht anscheinend schon aus, das Amazon die Produkte von Aukey nicht ausfindig machen kann, um diese zu sperren. Auch auf der com-Seite von Amazon wird etwas von Aukey angeboten. So sind hier drahtlose Ohrhörer unter der Bezeichnung Key Series EP-N7 zu finden, welche auch das Logo von Aukey aufgedruckt haben.

Auch bei den Ohrhörer wird in der Produktbeschreibung der Name „Aukey“ nicht erwähnt. Allerdings wird bei der Produktseite auf ein Video verlinkt, welches wiederum die Ohrhörer eindeutig als Aukey-Produkt outen. Eine andere Art der Verschleierung verwendet Aukey bei den Key Series EP-T10-Ohrhörern. Hier wurde das Loge von Aukey durch eine andere Bildmarke auf dem Produkt überdeckt. Jedoch steht dieser bei den Ohrhörer diesmal in der Produktbeschreibung. Auch wenn die Angebote von Dritthändlern verkauft werden, so sind diese doch bei Amazon gelistet und werden von dem Händler geliefert. Damit verstößt Aukey bzw. die Dritthändler eindeutig gegen den Rauswurf von Amazon.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,236 Beiträge 955 Likes

Bereits vor über einem Monat hat der Onlineversandhändler Amazon aufgeräumt und einige Händler rausgeworfen. Diese hatten gegen Vorgaben des Unternehmens verstoßen und dürfen nun ihre Produkte nicht mehr auf der Plattform anbieten. Verstoß gegen die Richtlinien Von dem Rauswurf vor einem Monat waren unter anderem Marken wie VAVA, Taotronics, RavPower und Aukey betroffen. Dadurch haben … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"