News

Kingston: Fehler bei der SSD A2000 durch Update behebbar 

Die Kingston A2000 weißt Probleme mit dem Energiesparmodi unter Linux auf. Der Hersteller hat hierfür mit der Firmware-Version S5Z42109 ein Update bereit gestellt, welches das Problem beheben soll.

Update erforderlich

Berichten zufolge gibt es Probleme mit der SSD unter Windows 10, weiter kann es beim Einsatz der Kingston A2000 zu Abstürzen des Linux-Betriebssystems führen. Mit der Firmware-Version S5Z42109 sollen diese Probleme nun behoben werden. Kingston stellt das Update über den eigenen Windows-10-Tool SSD Manager zur Verfügung. Für Linux gibt es hier keine entsprechende Software, hierfür bietet sich die Windows 10 Installation mit dem Microsofts Media Creation Tool an. Die Installation ist kurzzeitig auch ohne eine kostenpflichtige Lizenz von Windows möglich.

Ursache im APST

Der Hersteller geht in seinem Changelog (PDF) leider nicht näher auf die Problematik ein. Es scheint ein Fehler in der Funktion „Autonomus Power State Transition“ (APST) vorzuliegen. Mit dieser Funktion wird das NVMe-Protokoll für den Stromsparmodus verwaltet.

Quirk-Eintrag verhindert Stromsparmodus

Bekannt ist allerdings, dass in den Linux-Kernel-Versionen 4.14.221, 4.19.175, 5.4.97 und 5.10.15 aktuell ein Quirk-Eintrag vorhanden ist. Dieser Eintrag verhindert bei der Kingston A2000 SSD, dass in den Stromsparmodi gewechselt wird. So kann zwar die Leistungsaufnahme im Leerlauf erhöht werden, jedoch hat es Auswirkungen auf die Stabilität. Wird der Fehler durch das Update auf die neue Firmware-Version S5Z42109 behoben, kann die temporäre Lösung auf der Kernel-Ebene auch wieder entfernt werden.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,245 Beiträge 955 Likes

Die Kingston A2000 weißt Probleme mit dem Energiesparmodi unter Linux auf. Der Hersteller hat hierfür mit der Firmware-Version S5Z42109 ein Update bereit gestellt, welches das Problem beheben soll. Update erforderlich Berichten zufolge gibt es Probleme mit der SSD unter Windows 10, weiter kann es beim Einsatz der Kingston A2000 zu Abstürzen des Linux-Betriebssystems führen. Mit … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"