News

BT-Lautsprecher von Marshall im Lesertest: Das sagt ihr

Die beliebten Lesertests haben bei Basic-Tutorials lange Tradition. Immer wieder bieten wir verschiedenen Leserinnen und Lesern die Möglichkeit, verschiedene Geräte auf Herz und Nieren zu testen. Mitte Dezember durften sich jeweils drei Interessierte für die beiden Bluetooth-Lautsprecher Marshall Willen und Marshall Emberton II bewerben. Konnten die Speaker im Marshall Lesertest überzeugen? Lest hier, was die Glücklichen zu sagen haben. Ko

Marshall Lesertest: Der Willen – Klein, aber oho

Der Marshall Willen ist ein äußerst kompakter und lediglich 310 Gramm leichter Bluetooth-Lautsprecher, der bereits in unserem Test überzeugen konnte. Kommt der IP67-zertifizierte BT-Speaker auch in unserer Community gut an? Die detaillierten Tests könnt ihr hier lesen.

Das sagt Nitey zum Marshall Willen

Für einen zweifelsohne beeindruckenden Lautsprecher hält Community-Mitglied Nitey den Marshall Willen, der sich direkt von den klanglichen Eigenschaften des kleinen Bluetooth-Speakers beeindruckt zeigt.

Mit dem satten und ausgewogenen Klang konnte Nitey den ganzen Raum erfüllen und das Gerät intuitiv bedienen. Auch die Akkulaufzeit hielt unser Community-Mitglied für überzeugend, womit der Marshal Willen sich ideal für längeren Musikgenuss oder für Parties eignet.

Dank des robusten Designs gibt der Speaker auch im Outdoor-Einsatz eine gute Figur ab, wenngleich Nitey das Gewicht in Anbetracht der Größe als etwas schwer empfindet. Auch den hohen Preis merkt er an, der jedoch aufgrund der Qualität und Leistung gerechtfertigt sei.

Marshall Willen Lesertest
Bild: Nitey

„Insgesamt kann ich den Marshall Willen jedem empfehlen, der auf der Suche nach einem erstklassigen Bluetooth-Lautsprecher ist, der in Sachen Klangqualität und Design keine Kompromisse eingeht,“ urteilt Nitey in seinem Marshal Willen-Lesertest zum Abschluss.

Toastbrotbaby: Rockiger Lautsprecher für die Werkstatt

Stilecht mit schwermetallischer Pommesgabel zeigte unsere Lesertesterin Toastbrotbaby auf einem Fotos in ihrem Lesertest die Anleitung des Marshall Willen und outet sich direkt als enthusiastische Leserin von Anleitungen, die in diesem Fall den Lesertest direkt mit einem positiven Eindruck einleitet.

Die Bedienung mithilfe des Joysticks an der Oberseite empfindet unsere Testerin als sehr angenehm und intuitiv, doch auch das gummierte und robuste Design konnte Toastbrotbaby sofort überzeugen.

Also verfrachtete unsere Leserin den kleinen Bluetooth-Lautsprecher direkt in die Werkstatt, um auch ihre Kolleginnen und Kollegen an dem kleinen Klangwunder teilhaben zu lassen. Hier musste sich der Speaker Staub, Schmutz und anderen alltäglichen Herausforderungen erwehren, was er mit Bravour meisterte.

Dabei konnte unsere Testerin auch die Stacking-Funktion ausprobieren und so zwei Willen miteinander koppeln, was selbst auf unterschiedlichen Stockwerken mit zehn Metern Distanz kein Problem darstellte.

Marshall Willen Lesertest
Bild: Toastbrotbaby

Auch klanglich konnte der kleine Speaker überzeugen, wenngleich sich Toastbrotbaby mehr Gestaltungsfreiraum bei den Equalizer-Einstellungen gewünscht hätte. Dennoch gab es hinsichtlich der Akustik nichts auszusetzen: „Die Musik kommt mit einer Kraft und Klarheit rüber, die man bei einem Lautsprecher dieser Größe kaum erwartet,“ so Toastbrotbaby.

Ganze zwölf Geräte aus dem Android- und iOS-Kosmos koppelte sie im Rahmen des Tests mit dem Bluetooth-Lautsprecher, was bis auf gelegentliche Verbindungsprobleme gut klappte. Am Ende kommt Toastbrotbaby zu einem klaren Fazit:

Der Marshall Willen ist ein fast perfekter Weggefährte für unseren Werkstattalltag. Er überzeugt nicht nur mit starken Sound und stilvollen Design, sondern auch mit seiner Nutzerfreundlichkeit und Robustheit.

alwaystired: Dank Marshall-Sound (hoffentlich) nicht mehr so müde

Im dritten Lesertest konnte sich Community-Mitglied alwaystired den Marshall Willen zu Gemüte führen und zeigte sich zunächst vom Design und praktischen Multifunktionsknopf sehr angetan. Dabei konnte der kompakte Lautsprecher unseren Leser vor allem beim Hören von Podcasts und bei YouTube-Videos überzeugen.

Aus klanglicher Sicht fehlte es unserem Tester beim Musikhören etwas an Bass, weshalb sich hier für ihn keine befriedigenden Ergebnisse erzielen ließen – vor allem aufgrund der geringen Größe. „Für die angenehme musikalische Berieselung bei der Hausarbeit kann er sich dennoch sehen lassen,“ urteilt der Tester.

Marshall Willen
Bild: alwaystired

Angetan war alwaystired von der Akkulaufzeit des Willen, der im Rahmen des rund einmonatigen Lesertests täglich im Einsatz war und trotzdem nur 1-2 Mal mit frischer Energie versorgt werden musste.

Design und Verarbeitung konnten unser Community-Mitglied ebenfalls überzeugen, sodass er den Marshal Willen trotz er genannten Schwächen im Klangbild nicht mehr missen möchte.

Marshall Lesertest: Der Emberton II auf dem Prüfstand

Auch der etwas größere Marshall Emberton II (unser Test) suchte ihm Rahmen des Marshall Lesertests nach drei glücklichen neuen Besitzerinnen und Besitzern, die ihre Eindrücke in unserem Forum geteilt haben. Ob die Ergebnisse genauso überzeugend ausfallen, wie im Falle des kleineren Geschwisterchens? Die vollständigen Lesertests könnt ihr hier lesen.

llars ist überzeugt vom Marshall Emberton II

Der erste Lesertest des Marshall Emberton II kam von Community-Mitglied llars, der den Bluetooth-Lautsprecher sogar im winterlichen Schnee aussetzte und damit das Winternest der Maulwürfe unter der Erde mit guter Musik beschallte.

Dabei musste der Lautsprecher auch die Reinigung mit Wasser über sich ergehen lassen, die er dank der robusten Verarbeitung und IP67-Zertifizierung natürlich unbeschadet überstanden hat.

Das griffige und ikonische Verstärker-Design des BT-Lautsprechers konnte llars sofort überzeugen, doch auch die Liebe zum Detail (beispielsweise hinsichtlich der LED-Anzeigen beim Ein- und Ausschalten) kam bei unserem Tester gut an.

Marshall Emberton II Lesertest
Bild: llars

Besonders beeindruckt zeigte sich der Lesertester aber vom Klang, der vor allem auf kurze Distanz mit einem vollen und warmen Sound und einer guten Basswiedergabe punkten konnte. Keine Frage: In Gitarren-lastiger Musik fühlt sich der Emberton II am wohlsten, das fiel auch llars auf. Doch auch bei ruhigen Pianostücken lieferte der Speaker eine gute Figur ab.

Lediglich bei der Maximallautstärke hätte sich unser Leser ein paar Dezibel mehr Leistung gewünscht. Das Fazit fällt allerdings trotzdem sehr deutlich aus:

Mir gefällt vor allem der warme, detailreiche Klang und das klassische Marshall-Design. Auch das intuitive Bedienkonzept, die lange Akkulaufzeit und das robuste Gehäuse sprechen für den kleinen Lautsprecher.

m3ch trieb den Marshall Emberton II bis an die Grenzen

Der Marshall Emberton II hatte es im Marshall Lesertest von m3ch wahrlich nicht leicht. Da wurde die Lautstärke bis ans Maximum getrieben, während sich der Lautsprecher hinsichtlich der Leistung und Akkulaufzeit im ausführlichen Lesertest sogar gegen zwei weitere BT-Speaker beweisen musste – darunter auch der direkte Vorgänger Emberton I.

„Der etwas feiner Sound, längere Akkulaufzeit & auch die App-Features“ sprechen laut m3ch für den Emberton II und auch der geringe Aufpreis in Höhe von rund 30 Euro zum Vorgänger rechtfertigen einen Kauf.

Auch unser zweiter Lesertester zeigte sich von Design und Verarbeitung sehr angetan und attestierte dem Emberton II eine höhere Maximallautstärke im Vergleich zum Vorgänger, ohne das es zu unschönen Verzerrungen im Klangbild kommt.

Hinsichtlich der Akkulaufzeit bei halber und maximaler Lautstärke setzte sich der Marshall Emberton II mit 28 Stunden beziehungsweise 23 Stunden im direkten Vergleich deutlich von der getesteten Konkurrenz ab.

Man-in-Black86: Die kleine Box hat mich sehr begeistert

Egal ob zu Hause oder im Büro: Überzeugt zeigt sich auch der dritte Lesertester vom Marshall Emberton II. Community-Mitglied Man-in-Black86 hat sich bei seinem Test ebenfalls sehr viel Mühe gegeben und den Bluetooth-Lautsprecher mit diversen Konkurrenten, einer Soundbar von Samsung und hochwertigen Bang&Olufsen-Lautsprechern im Auto verglichen.

Bereits von der Ersteinrichtung samt praktischem Popup zeigte sich unser Tester angetan, allerdings verweigerte die Begleit-App auf verschiedenen Android-Geräten offenbar ihren Dienst. Auf einem iPad bekam er sie dann jedoch trotzdem zum Laufen, wenngleich ihm innerhalb der App einige Optionen fehlten – wirklich notwendig sei die Begleit-App nicht, urteilt Man-in-Black86.

Dieses Manko machte der Emberton II aber aus klanglicher Sicht locker wieder wett, wie auch die Kolleginnen und Kollegen unseres Lesertesters attestieren können. Egal in welchem Musikgenre: der satte Sound gefiel.

Marshall Emberton II Lesertest
Bild: Man-in-Black86

Ja sogar bei den Hörspielen der Paw Patrol (vielen Dank dafür, jetzt habe ich wieder einen Ohrwurm der Titelmelodie) konnte der Bluetooth-Lautsprecher den großen und kleineren Lesertester überzeugen. Lediglich die maximale Lautstärke hätte auch für Man-in-Black86 gerne etwas höher ausfallen dürfen.

Mit Ausnahme der App zeigt sich unser Tester vom Marshall Emberton II sehr angetan. „Die kleine Box hat mich schwer begeistert. Mit satten Bässen und klaren Höhen konnte die Box jedes Genre perfekt bedienen und hat dabei immer eine gute Figur gezeigt,“ urteilt Man-in-Black86 abschließend.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

14,356 Beiträge 3,205 Likes

Die beliebten Lesertests haben bei Basic-Tutorials lange Tradition. Immer wieder bieten wir verschiedenen Leserinnen und Lesern die Möglichkeit, verschiedene Geräte auf Herz und Nieren zu testen. Mitte Dezember durften sich jeweils drei Interessierte für die beiden Bluetooth-Lautsprecher Marshall Willen und Marshall Emberton II bewerben. Konnten die Speaker im Marshall Lesertest überzeugen? Lest hier, was die Glücklichen zu sagen haben. Ko Marshall Lesertest: Der Willen – Klein, aber oho Der Marshall Willen ist ein äußerst kompakter und lediglich 310 Gramm leichter Bluetooth-Lautsprecher, der bereits in unserem Test überzeugen konnte. Kommt der IP67-zertifizierte BT-Speaker auch in unserer Community gut an? Die detaillierten … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"