News

Samsung SmartSSD der 2. Generation übernimmt Teile der Berechnung

Die neu vorgestellte Samsung SmartSSD der 2. Generation entlastet deine CPU deutlich. Dank neuer Technologie wird die Berechnung von Daten um über 50 Prozent reduziert, während die CPU-Belastung im Vergleich zu herkömmlichen SSDs um 97 Prozent verringert wird.

Samsung SmartSSD der 2. Generation vorgestellt

Im Gegensatz zu normalen SSDs, ist die Samsung SmartSSD der 2. Generation in der Lage, die Datenverarbeitung intern und direkt zu übernehmen, was die Datentransfers zwischen CPU, GPU und Arbeitsspeicher minimiert.

Damit soll die Technologie Flaschenhälse verringern, die oft bei der Bewegung großer Datenmengen zwischen Speicherlösungen und CPUs auftreten. Was laut Angabe des Herstellers in einer spürbar besseren Systemleistung und einer deutlich höheren Energieeffizienz resultiert.

Samsung SmartSSD der 2. Generation
Bild: Samsung

Die SmartSSD spielt eine immer wichtig werdende Rolle, besonders beim Wachstum von Technologien der nächsten Generation wie KI, Machine-Learning und 5G/6G, die große Mengen an Datenverarbeitung benötigen“, schreibt der Hersteller.

CPU wird nahezu nicht mehr belastet

Im Inneren der Samsung SmartSSD arbeitet ein Xilinx Versal Adaptive SoCs aus dem Hause AMD, der einen Großteil der Rechenarbeit übernimmt. Dank der Software und „intellectual property (IP)“ (zu Deutsch: geistigem Eigentum), das von Kunden entwickelt wird, leistet die SmartSSD der 2. Generation in Verbindung mit den ARM-Rechenkernen erstaunliches.

AMD hatte mit der Übernahme von Xilinx im Februar 2022 erst den größten Kauf der Firmengeschichte getätigt. Xilinx ist der weltweit größte Designer von programmierbaren Logikchips – den sogenannten Field Programmable Gate Arrays (FPGAs).

Im Vergleich zu gewöhnlichen Datenzentrums-SSDs, wird die Verarbeitungszeit von anspruchsvollen Datenbank-Berechnungen um über 50 Prozent reduziert. Bei 70 Prozent weniger Energiekonsum und einer Verringerung der CPU-Belastung von bis zu 97 Prozent.

Oder kurz gesagt: Die smarte SSD-Speicherlösung umgeht die Prozessoren bei der Verarbeitung fast vollständig und das bei einem Bruchteil des Energiebedarfs.

„Während rechenintensive Anwendungen an Bedeutung gewinnen, liefern die Samsung SmartSSDs der 2. Generation eine überlegene Leistung und Effizienz, die für diesen wachsenden Markt benötigt wird,“ verrät Sina Soltani, Corporate Vice President of Sales, bei AMD.

Samsung plant, die SmartSSD-Technologie künftig als Standard zu etablieren, indem man eng mit der Storage Networking Industry Association (SNIA) und mit NVM Express zusammenarbeitet.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,404 Beiträge 1,874 Likes

Die neu vorgestellte Samsung SmartSSD der 2. Generation entlastet deine CPU deutlich. Dank neuer Technologie wird die Berechnung von Daten um über 50 Prozent reduziert, während die CPU-Belastung im Vergleich zu herkömmlichen SSDs um 97 Prozent verringert wird. Samsung SmartSSD der 2. Generation vorgestellt Im Gegensatz zu normalen SSDs, ist die Samsung SmartSSD der 2. … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"