News

Warum BLUETTI-Solar-Generatoren dank LiFePO4-Energiezellen sicherer sind

Innerhalb von nur drei Jahren haben sich Solar-Generatoren von BLUETTI zu den erfolgreichsten und besten Produkten innerhalb ihres Segments gemausert. Der neue BLUETTI AC200 MAX profitiert dank leichter und sicherer LiFePO4-Energiezellen von zahlreichen Verbesserungen. Doch worin liegen überhaupt die Vorteile von Lithium-Eisen-Phosphat-Batterien?

Was sind BLUETTI LiFePO4-Energiezellen?

LiFePO4 oder auch LFP genannt, steht für Lithium-Eisen-Phosphat und wurde bereits im Jahr 1996 entwickelt. Der größte Vorteil besteht darin, dass entsprechende Energiezellen oder Batterien eine der besten elektromechanischen Leistungen bei gleichzeitig niedrigem Widerstand bieten, der aktuell auf dem Markt erhältlich ist.

Das liegt vor allem am winzig kleinen Phosphat-Kathodenmaterial in der Batterie. Einfach ausgedrückt: LiFePO4-Energiezellen, wie sie beispielswiese in der neuen BLUETTI AC200 MAX-Powerstation zum Einsatz kommen sind langlebiger, hitzebeständiger und bieten ein zusätzliches Maß an Sicherheit.

BLUETTI AC200Max mit LiFePO4-Energiezellen

Mithilfe von Elektrolyten werden LiFePO4-Energiezellen geladen, indem Lithium-Ionen von der Kathode freigesetzt werden und sich zur Anode bewegen. Wird die Leistung der Batterie abgerufen, wird die umgekehrte Reaktion ausgelöst. Dadurch entsteht ein Elektronenfluss zwischen diesen beiden Elektroden, der eine elektrische Ladung erzeugt.

LiFePO4-Energiezellen gegen NCM und Lithium-Ionen-Batterien

Im Vergleich zu NCM und Lithium-Ionen-Batterien, wie wir sie heute in vielen Akkus und Energiezellen – beispielsweise von Smartphones oder anderen Elektrogeräten – finden, bieten LiFePO4-Energiezellen gleich mehrere entscheidende Vorteile.

Das zeigt sich im direkten Vergleich der BLUETTI AC200 Max Powerstation samt B230 & EP500 Batterie mit entsprechenden Lösungen anderer Hersteller wie Jackery (Lithium-Ionen-Batterien) und Ecoflow (NCM-Batterien).

Hier hat die LiFePO4-Technik von BLUETTI hinsichtlich der Lebensspanne bei vergleichbarer Kapazität von rund 2.000 Wattstunden deutlich die Nase vorn. 3.500 Ladezyklen im Vergleich zu 500 bzw. 800 Zyklen stehen zu Buche.

BLUETTI B230
Der BLUETTI B230-Akku setzt auf LiFePO4-Energiezellen

Setzt man dies in Relation zu dem Verkaufspreis, sowie der maximal abrufbaren Energie in Wattstunden innerhalb des Lebenszyklus, landet am bei den LiFePO4-Energiezellen von BLUETTI bei 0,285 US-Dollar pro kWh. Jackery Li-Ion-Zellen hingegen liegen bei 2,67 US-Dollar/kWh, Ecoflow (NCM) bei 1,48 Dollar/kWh. Auf lange Sicht hat BLUETTI hier also deutlich die Nase vorn, was vor allem an der enormen Langlebigkeit der LiFePO4-Batterien liegt.

Warum LiFePO4-Batterien perfekt für Solar-Generatoren sind

LiFePO4-Energiezellen sind im Vergleich zu anderen Batterie-Technologien besonders leicht, was im Umkehrschluss einen Solar-Generator deutlich mobiler macht. Der neue BLUETTI AC200 Max bringt beispielsweise lediglich 28,1 kg Gewicht auf die Waage, was für einen derart leistungsstarken und langlebigen Generator eine echte Hausnummer ist. Immerhin kommt er in Kombination mit zwei B230 Batteriemodulen auf eine Leistung von 6.144 Wattstunden.

Mit über 3.500 Auf- und Entladezyklen halten die Batterien im AC200 Max zudem lange durch und ermöglichen so tausende Ladevorgänge über mehrere Jahre hinweg. Ein nicht zu unterschätzender Faktor beim Kauf eines hochwertigen Produktes. Immerhin will man ja auch lange etwas davon haben, oder?

Gleichzeitig arbeiten LiFePO4-Batterien zudem äußerst effizient und lassen euch bis zu 90 Prozent ihrer vollständigen Kapazität frei nutzen. Weiterer Vorteil: Entsprechende Energiezellen benötigen über die gesamte Lebensdauer hinweg nahezu keine Wartung.

Zudem sind sie deutlich sicherer als NCM-Batterien, was beispielsweise auf den luftsicheren Aluminium-Mantel zurückzuführen ist. Damit lassen sich Solar-Generatoren von BLUETTI sogar bei extremen Temperaturen zwischen -20 und +40 Grad Celsius nutzen. Für die nächste Arktis- oder Sahara-Expedition seid ihr damit also bestens gewappnet.

Fazit: BLUETTI mit LiFePO4-Batteriepower

Solar-Generatoren wie der BLUETTI AC200Max und der AC300 markieren vor allem dank ihrer sicheren, langlebigen und effizienten LiFePO4-Batterien einen zuverlässigen Begleiter. Und das dank ihrer enormen Lebensspanne sogar über viele Jahre hinweg.

Den BLUETTI AC200MAX sichert ihr euch aktuell im Angebot für 2.199,00 Euro direkt beim Hersteller. Den Zusatzakku BLUETTI B230 gibt’s aktuell im Angebot für 1.449,00 Euro. Mit dem Code „ac200max100“ sichert ihr euch zudem im Aktionszeitraum bis zum 16. Mai zusätzliche 100 Euro Rabatt.

Wenn es gleich das Bundle aus AC200MAX und B230 sein soll, gibt es mit dem Coupon „ac200max250“ satte 250 Euro Preisnachlass. In Kombination mit einem zweiten B230-Akku und dem Coupon „ac200max400“ gibt es sogar satte 400 Euro Nachlass.

Advertorial

Dieser Artikel ist ein Advertorial und beinhaltet somit sowohl ein Editorial (redaktionellen Beitrag) als auch ein Advertisement (Werbung).

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

8,187 Beiträge 2,109 Likes

Innerhalb von nur drei Jahren haben sich Solar-Generatoren von BLUETTI zu den erfolgreichsten und besten Produkten innerhalb ihres Segments gemausert. Der neue BLUETTI AC200 MAX profitiert dank leichter und sicherer LiFePO4-Energiezellen von zahlreichen Verbesserungen. Doch worin liegen überhaupt die Vorteile von Lithium-Eisen-Phosphat-Batterien? Was sind BLUETTI LiFePO4-Energiezellen? LiFePO4 oder auch LFP genannt, steht für Lithium-Eisen-Phosphat und … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"