News

Nicht lizenzierte Streams bei „Prime Video“ hochgeladen

Bereits zum wiederholten Male wurden in Amazons Streamingdienst „Prime Video“ urheberrechtlich geschützte Filme gefunden, für die keine Lizenz vorlag. Hochgeladen wurde das Material aller Wahrscheinlichkeit nach durch Nutzer des Dienstes über die Video-Direct-Schnittstelle.

Erst kürzlich war bekanntgeworden, dass eine nicht lizensierte Kopie des japanischen Films „One Cut of the Dead“ bei „Prime Video“ verfügbar war. Hochgeladen wurde die Kopie des Films über die Video-Direct-Schnittstelle, die als Möglichkeit für Filmemacher gedacht ist, ihre Filme ohne Unterstützung eines Studios über Amazons Streamingdienst verfügbar zu machen. Amazon prüft zwar jeden auf diesem Wege hochgeladenen Film, hatte die Kopie des japanischen Films jedoch ohne Beanstandung ins Angebot aufgenommen.

Nun wurde bekannt, dass seit mindestens Oktober eine nicht genehmigte Kopie des Films „In the Mood for Love“ des Filmemachers Wong Kar-Wai bei „Prime Video“ verfügbar war. Der Film ist dort unter dem Namen „The Good Old Years“ eingetragen. Aller Wahrscheinlichkeit nach handelt es sich bei der Kopie um einen DVD-Rip. Da kein Veröffentlichungsdatum ersichtlich ist, ist nicht bekannt, seit wann der Film dort aufgerufen werden kann. Die älteste Rezension stammt aus dem Oktober 2018.

Mittlerweile wurde auch „In the Mood for Love“ aus dem Angebot des Streaming-Dienstes genommen. Amazon reagierte damit aller Wahrscheinlichkeit nach auf eine Beschwerde des Rechteinhabers Criterion, der über das Vorhandensein des Films auf der Plattform informiert wurde.

Ob Amazon die Prüfung der über die Video-Direct-Schnittstelle hochgeladenen Filme verändern will, ist bisher nicht bekannt.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button