News

Nintendo Switch wird erst am 13. Januar vorgestellt

Nachdem Nintendo in der letzten Woche einen ersten Teaser zu seiner nächsten Konsole, der Nintendo Switch, veröffentlicht hat, wurde nun ein Datum bekannt. Leider nicht das Datum des Verkaufsstarts, aber immerhin der nächsten Präsentation, die weitere Details bereithalten soll.

Am 13. Januar 2017 ist es soweit und Nintendo hält die Nintendo Switch Präsentation ab. Per Livestream wird jeder zuschauen können. Dort werden wir weitere Einzelheiten zu der neuen Konsole erfahren. Auch das Release Datum möchte Nintendo dann bekannt geben. Außerdem werden wir über das Spiele Line-up informiert.

In gut zwei Monaten werden wir also mehr erfahren. Und können dann auch selber Hand anlegen. Denn Nintendo verspricht ab Januar Events auf denen die Nintendo Switch ausprobiert werden kann. Nicht nur für Partner und Medienvertreter, sondern auch für die Öffentlichkeit.

Wir müssen also leider noch einiges an Geduld mitbringen. Anfang des Jahres, zusammen mit der Präsentation, wird der Release vermutlich noch nicht direkt erfolgen.

Wie ist eure bisherige Meinung zur Nintendo Switch?

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

2 Comments

  1. Das, was ich mir von der Switch-Konsole erwünsche, steht im Offtopicbereich der WiiU im Devforum von Nintendo. Umso bitterer, dass Nintendo meine Erwartungen sicherlich nicht erfüllen wird, da die Präsentation ausgerechnet an meinem Geburtstag ist.

    1. Woah. Nintendo unterbietet das sogar und hat eine wirklich schlechte Präsentation hingelegt. Es ist fast nichts Neues bekannt geworden und Vieles hat man erahnen können.. Die ganze Zeit wurde um den heißen Brei geredet, etc.
      Preis und Releasedatum sind nun bekannt und wie viel die Konsole kosten wird, lässt sich anhand des US-Preises abschätzen. Daten zur Hardware oder zum OS gab es keine.
      Stattdessen wurde ein Bezahl-Online-Service angekündigt… Der wird sicherlich
      nichtmal soetwas wie Geforce Now bieten, denke ich..

      Wer den Trailer zur Switch angesehen hat, der braucht die Präsentation eigentlich gar nicht mehr anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close