News

Nitro Concepts E250: Neuer Gaming-Stuhl im Handel erhältlich

Nitro Concepts hat mit dem E250 einen neuen Gaming-Stuhl vorgestellt. Nach Herstellerangaben soll dieser die perfekte Kombination aus Fortschrittlichkeit, einzigartiger Form und sportlichem Design darstellen. Allen voran das besondere Gewebe, welches aus hochwertigem Mikrofaserstoff besteht und die Polsterung mit Kaltschaum sollen stundenlanges bequemes Sitzen gewährleisten können.

Große Farbauswahl

Wer sich für den neuen E250 interessiert hat die Qual der Wahl. Wie man es bereits von den anderen Serien aus dem Hause Nitro Concepts kennt, bietet auch der E250 viele verschiedene Farben zur Auswahl. So kann man sich zwischen reinem schwarz, schwarz-blau, schwarz-rot sowie schwarz-weiß entscheiden. Unabhängig von der Farbauswahl fallen die Materialien immer gleich aus. Hierbei setzt Nitro Concepts auf einen atmungsaktiven Mikrofaserstoff. Unter dem Stoff verwendet der Gaming-Stuhl-Experte Kaltschaum, welcher eine bequeme Polsterung gewährleisten soll. Der Kaltschaum soll resistent gegen Verformungen sein. Das Zusammenspiel aus Mikrofaserstoff und Kaltschaum soll für ein atmungsaktives und bequemes Sitzen sorgen und übermäßige Schweißbildung vermeiden können.

Tolle Ergonomie

Neben den funktionalen und bequemen Stoffen hat Nitro Concepts auch Wert auf Ergonomie gelegt. Neben einer breiten Sitzfläche und Rückenlehne bieten auch die einstellbaren Kleinigkeiten ein Höchstmaß an Ergonomie. Neben einer klassischen Höhenverstellung ist auch eine Wippfunktion an Board. Darüber hinaus kann man die Rückenlehne um bis zu 45 Grad verstellen. Die Armlehnen sind ebenfalls flexibel anpassbar. Der Bequemlichkeit dürften wohl auch die beiden Kissen auf Höhe des Nackens und der Lendenwirbel zuträglich sein. Insgesamt bietet der neue E250 eine Belastbarkeit von bis zu 150 kg. 

Stabiles Gestell

Für die passende Stabilität des E250 sollen zuverlässige Komponenten sorgen. Basis des Gaming-Stuhls ist das Nylon-Fußkreuz. Nitro Concepts setzt darüber hinaus auf ein sehr robustes Basisgestellt, welches aus Stahl besteht. Dieses Stahl-Konstrukt verbirgt sich unmittelbar unter dem Kaltschaum des Stuhls. Eine Gasdruckfeder verbindet das Fußkreuz mit dem Stahlgestell. Bei den Rollen hat sich der Gaming-Stuhl-Experte für einen Durchmesser von 5 cm entschieden. Wie das Fußkreuz bestehen auch diese im Kern aus Nylon. Allerdings wurden sie mit einem weichen Polyurethan überzogen. Das soll nicht nur den Boden schonen, sondern auch für möglichst viel Laufruhe sorgen.

Preis und Verfügbarkeit

Die neue E250-Serie von Nitro Concepts ist ab jetzt im Handel erhältlich. So kann man die Stühle derzeit bei Caseking zu einem Preis von knapp 180 Euro kaufen.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"