Gadgets & Zubehör Testberichte

Noctua NH-D15S – Kühlung für die Großen im kleinen Gehäuse

Mit dem Noctua NH-D15S hat Noctua im Mai einen weiteren asymetrischen CPU-Kühler vorgestellt. Wir haben vor einigen Wochen bereits einen Testbericht zu dem gleichzeitig vorgestellten NH-C14S veröffentlicht, nun folgt der NH-D15S.

Mit dem NH-D15S bietet Noctua auch weiterhin eine hohe Qualität und Kompatibilität. Die Produkte werden stetig weiterentwickelt und die Kundenfreundlichkeit wird bei Noctua hoch geschrieben. Man zahlt zwar ein wenig mehr als für andere CPU-Kühler, doch dafür erhält man auch einfach mehr.

Noctua-NH-D15S-5

Noctua NH-D15S im Detail

Geliefert wird der Noctua NH-D15S in der von Noctua gewohnten braunweißen Verpackung. Im Inneren ist alles sehr gut verpackt, gepolstert und sauber voneinander getrennt.

Mitgeliefert werden Halterungen für die gängigen AMD und Intel Sockel. Allerdings nur von den aktuellen. Falls man ein älteres Mainboard besitzt, ist das allerdings auch kein Problem, denn bei Noctua kann man die nicht so gängigen Sockelhalterungen einfach nachbestellen.

Außerdem enthalten sind die Spezialschrauben für das Noctua-eigene SecuFirm2-System, wodurch sich der Kühler besonders einfach anbringen lässt. Für dieses ist auch extra ein Schraubendreher dabei.

Was darf nicht fehlen bevor ihr den Kühler aufschraubt? Richtig, die Wärmeleitpaste – da liefert Noctua die hauseigene NT-H1 mit.

Des Weiteren ist eine zusätzliche Befestigungsklammer für einen weiteren Lüfter sowie ein Low-Noise-Adapter dabei, der die Lautstärke noch weiter senkt. Das ist  auch der wesentliche Unterschied zum NH-D15, denn diesem liegt nicht nur die Befestigungsklammer bei, sondern auch noch ein zweiter Lüfter.

Wie bereits angesprochen ist der Noctua NH-D15S asymmetrisch. Dadurch passt er einfacher in kleine Gehäuse und blockiert weder den obersten PCI-E-Slot, noch die RAM-Speichermodule.

1 2 3Nächste Seite
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button